Apfelkuchen

Mit diesem total simplen Rezept gelingt ein klassischer Apfelkuchen, der unbeschreiblich gut schmeckt.

Apfelkuchen

Bewertung: Ø 2,0 (1 Stimme)

Zutaten für 12 Portionen

3 Stk Äpfel

Zutaten für den Teig

150 g Butter
130 g Zucker
2 Stk Eier
1 Prise Salz
1 Pk Puddingpulver Vanille
250 g Mehl
1 Pk Backpulver
5 EL Milch
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst den Backofen auf 180 °C (Umluft) vorheizen und eine Springform mit etwas Butter befetten.
  2. Nun die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden.
  3. Dann die Butter sowie den Zucker in eine Schüssel geben, schaumig rühren und anschließend die Eier unterrühren.
  4. Das Mehl mit dem Backpulver, dem Salz und dem Puddingpulver verrühren und abwechselnd mit der Milch unter die Butter-Masse rühren.
  5. Dann den Teig in eine gefettete Springform geben, die Apfelstücke darauf gleichmäßig verteilen und den Apfelkuchen für 45 Minuten im heißen Ofen backen.

Ähnliche Rezepte

Apfelkuchen vom Blech

Apfelkuchen vom Blech

Der Apfelkuchen vom Blech ist ein ergiebiges Rezept für einen einfachen und fruchtigen Blechkuchen.

Russischer Apfelkuchen

Russischer Apfelkuchen

Äpfel in Rum sowie Nüsse machen dieses Rezept so unvergleichlich. Russischer Apfelkuchen schmeckt nicht nur in Moskau.

Spanischer Apfelkuchen

Spanischer Apfelkuchen

Bei diesem Rezept für einen Spanischen Apfelkuchen wird ein Rührteig hergestellt. Die Äpfel machen diesen Kuchen besonders saftig.

Holländischer Apfelkuchen

Holländischer Apfelkuchen

Das besondere bei Holländischer Apfelkuchen ist die Zubereitung des Teiges. Das Rezept zeigt, wie die Holländer das machen.

Apfelbröselkuchen

Apfelbröselkuchen

Mit wenigen Zutaten gelingt mit diesem Rezept ein herrlicher Apfelbröselkuchen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte