Bayerische Kartoffelknödel

Bayerische Kartoffelknödel sind die ideale Beilage zu deftigen Fleisch und Wildgerichten, aber auch als vegetarische Hauptspeise schmecken sie lecker.

Bayerische Kartoffelknödel

Bewertung: Ø 4,0 (48 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1.5 kg Kartoffeln, roh, mehlig kochend
2 Schb Weißbrot, oder Toastbrot
1 Stk Ei
2 TL Salz
1 Schuss Milch
1 EL Semmelbrösel, Paniermehl
1 EL Butter, für die Pfanne
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die bayerischen Kartoffelknödeln zuerst die Hälfte der rohen Kartoffeln schälen, fein in ein Küchentuch reiben und das Tuch gut ausdrücken. Den aufgefangenen Kartoffelsaft beiseite stellen, nach einer Weile setzt sich die Stärke an der Oberfläche ab.
  2. Die andere Hälfte der Kartoffel in einem Topf, samt Schale, für ca. 20-25 Minuten bissfest kochen, abgießen, pellen, mit einer Gabel zerdrücken und abkühlen lassen.
  3. In der Zwischenzeit das Weißbrot in feine Stücke bzw. Würfel schneiden und in einer Pfanne mit ein wenig Butter knusprig anbraten.
  4. Danach die beiden Kartoffelmassen mit Ei, Salz, einem Schuss Milch, Semmelbrösel und ein wenig vom Kartoffelstärke-Schaum gut vermischen und zu einen Knödelteig verarbeiten. Wenn der Teig zu weich bzw. feucht ist kann man noch ein wenig Semmelbröseln oder Stärkemehl beimengen.
  5. Nun nimmt man ein wenig Teig in die Hand, formt daraus einen Knödel, drückt eine Vertiefung in die Kugel, legt darin ein paar geröstete Brotwürfel hinein und formt diese wieder zu einen Knödel.
  6. Anschließend Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen, die geformten Knödel darin ca. 20 Minuten, leicht köcheln lassen. Wenn die Kartoffelknödel an der Oberfläche schwimmen sind sie fertig.

Tipps zum Rezept

Die Knödel in einer Pfanne mit Butter und Semmelbröseln kurz anrösten und mit frischer, fein gehackter Petersilie bestreut servieren.

Ähnliche Rezepte

Fränkische Küchle

Fränkische Küchle

Fränkische Küchle ist ein klassisches Hefegebäck und ist unter vielen anderen Namen wie zum Beispiel Streubla, Krapfen oder Küchl bekannt.

Bayerische Leberknödel

Bayerische Leberknödel

Als perfekte Suppeneinlage eignet sich unser Rezept für diese leckeren bayrischen Leberknödeln.

Schweinekrustenbraten

Schweinekrustenbraten

Ein richtiger Schweinekrustenbraten hat eine perfekte und krosse Kruste - wir haben das ideale Rezept dafür.

Bayrische Pfannkuchensuppe

Bayrische Pfannkuchensuppe

In Bayern nennt man sie Pfannkuchensuppe, in anderen Gebieten kennt man sie auch als Frittatensuppe oder Flädlesuppe.

Bayerische Brezeln seber machen

Bayerische Brezeln seber machen

Mit diesem Rezept für bayerische Brezeln gelingt der Klassiker der Brotzeit auch in der eigenen Küche und bringt Abwechslung auf den Speiseplan.

Brätspätzlesuppe

Brätspätzlesuppe

Die bayrische Brätspätzlesuppe zeichnet sich durch ihre leckere Einlage aus Kalbsbrät aus.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte