Bienenstich

Feiner Hefeteig, eine köstliche Creme und eine karamellisierte Mandelschicht machen den Bienenstich rundum köstlich. Hier das Rezept dafür.

Bienenstich

Bewertung: Ø 4,6 (315 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

Zutaten für den Hefeteig

500 g Mehl
42 g Hefe, frisch
110 g Zucker
1 Prise Salz
1 Stk Ei, Gr. L
250 ml Milch, lauwarm
100 g Butter, weich
1 EL Mehl, für die Arbeitsfläche

Zutaten für den Mandelbelag

150 g Butter
3 EL Sahne
70 g Zucker
2 EL Honig
200 g Mandelblättchen

Zutaten für die Creme

500 ml Milch
1 Pk Vanillepuddingpulver
100 g Zucker
2 Pk Sahnesteif
300 ml Schlagsahne
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

Zubereitung Hefeteig:

  1. Das Mehl in eine Schüssel sieben, eine Mulde formen und die Hefe hineinbröckeln. Dann eine Prise Zucker und die lauwarme Milch hinzugeben und 10 Minuten ruhen lassen.
  2. Anschließend den restlichen Zucker, das Salz, das Ei und die in Stückchen geschnittene Butter hinzufügen und alles 10 Minuten lang zu einem glatten Teig verkneten.
  3. Die Schüssel mit einem Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort etwa 45 Minuten gehen lassen, bis der Teig sein Volumen verdoppelt hat.
  4. Nach Beendigung der Ruhezeit den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen. Ein Backblech mit Backpapier belegen, den Teig auf das Blech geben und zugedeckt weitere 20 Minuten gehen lassen.

Zubereitung Creme:

  1. Das Puddingpulver mit dem Zucker und 4 EL von der kalten Milch glatt rühren. Die restliche Milch in einen Topf geben, zum Kochen bringen und den Topf vom Herd nehmen.
  2. Nun das angerührte Puddingspulver in die heiße Milch rühren, den Topf zurück auf den Herd stellen und den Pudding unter ständigem Rühren nochmals 1 Minute aufkochen. Anschließend in eine Schüssel füllen, abdecken und auskühlen lassen.
  3. In der Zwischenzeit den Backofen auf 190 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Zubereitung Mandelbelag:

  1. Die Butter mit dem Zucker, dem Honig und der Sahne in einen Topf geben und unter Rühren zum Kochen bringen.
  2. Dann vom Herd nehmen, die Mandelblättchen unterrühren und den Mandelbelag gleichmäßig auf dem Hefeteig verstreichen.

Zubereitung Bienenstich:

  1. Das Blech auf die mittlere Schiene des vorgeheizten Backofens schieben und ca. 15 Minuten backen. Danach aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen.
  2. Währenddessen die Sahne mit dem Sahnesteif steif schlagen und unter den Pudding heben.
  3. Den ausgekühlten Teig einmal waagerecht halbieren und den oberen Teil mit der Mandelschicht abnehmen.
  4. Danach die Creme auf der unteren Hälfte gleichmäßig verstreichen. Den Mandel-Deckel auf die Creme legen, leicht andrücken und den Bienenstich für mindestens 1 Stunde kühl stellen. Zuletzt in Stücke schneiden und servieren.

Tipps zum Rezept

Ein heißer Tipp von einem Back-Profi: Vom Ei nur das Eigelb verwenden, da das Eiweiß den Hefeteig trockener macht. Außerdem darf die Milch nur lauwarm sein, weil zu hohe Temperaturen die Hefekulturen zerstören und der Hefeteig nicht aufgeht.

Den Hefeteig nach dem Auskühlen mit einem Messer ringsum vom Rand des Blechs lösen. Dann mit einem sauberen Stück Draht an einer kurzen Seite mittig ansetzen und den Draht bis zum anderen Ende durchziehen. Oder den Hefeteig vom Rand lösen und danach in 4 gleichmäßig große Stücke schneiden. Die einzelnen Stücke mit einer Palette vom Blech nehmen und mit einem scharfen Sägemesser waagerecht halbieren. Die unteren Hälften zurück auf das Blech legen und mit der Creme bestreichen.

In beiden Fällen die Mandel-Deckel vor dem Auflegen bereits in die gewünschte Portions-Größe schneiden. Dann erst auflegen und wenn die Creme fest ist, noch einmal bis zum unteren Boden durchschneiden. So ist sichergestellt, dass die Creme beim Schneiden nicht herausquillt.

Ähnliche Rezepte

Fantakuchen

Fantakuchen

Fantakuchen vom Blech schmeckt frisch und fruchtig. Hier das beliebte Tassenrezept für den Sommer. Auch auf Kindergeburtstagen kommt dieser Kuchen gut an.

Bananenkuchen mit Quark

Bananenkuchen mit Quark

Dieses Rezept für einen Bananenkuchen überzeugt mit einem fluffigen Teigboden, süßen Bananen und einer Quark-Puddingcreme, getoppt von Schokolade.

Rotweinschnitten

Rotweinschnitten

Schokolade, Rotwein und Zimt machen die Rotweinschnitten zu einem besonderen Genuss. Wie schön, dass das Rezept dafür ganz einfach ist.

Bananenschnitte

Bananenschnitte

Vanillepudding und Schokolade machen dieses Rezept für himmlische Bananenschnitten unvergleichlich gut.

Luisenkuchen

Luisenkuchen

Der Luisenkuchen vom Blech ist eine Köstlichkeit und er bleibt lange frisch, falls er nicht gleich gegessen wird. Hier ist das genaue Rezept dafür.

Puddingschnitten

Puddingschnitten

Nicht nur optisch sehen diese Puddingschnitten toll aus, auch geschmacklich können sie überzeugen. Hier das Rezept für Puddingschnitten vom Blech.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte