Bifana

Bifana nennt man in Portugal dünne Schweineschnitzel. Mit diesem Rezept aus der Algarve werden sie zart und weich.

Bifana

Bewertung: Ø 4,4 (230 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

250 g Karotten
2 Stk Knoblauchzehen
2 Stk Zwiebeln
1 TL Paprikapulver, mild
0.5 TL Salz
1 Prise Pfeffer, scharf
2 Stk Lorbeerblätter
2 Stk Paprika, grün, gelb, rot
1 kg Schweineschnitzel, sehr dünn
5 Stk Tomaten
400 ml Weißwein
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die portugiesischen Schnitzel das dünn geschnittene Fleisch waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen, mit etwas Salz, Pfeffer und Paprikapulver einreiben und in einer Pfanne mit Olivenöl auf beiden Seiten gut anbraten.
  2. In der Zwischenzeit die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein schneiden. Die Möhren waschen, die Paprika waschen sowie entkernen und die Tomaten waschen und grob würfelig schneiden.
  3. Anschließend Zwiebel und Knoblauch in einem Topf mit etwas Olivenöl andünsten. Danach die Möhren-, Paprika- und Tomatenstücke sowie die Lorbeerblätter hinzufügen und ebenso andünsten lassen - mit Weißwein ablöschen.
  4. Nun die angebratenen Bifanas aus der Pfanne in den Topf zum Gemüse geben und für gut 20 Minuten darin dünsten bzw. schmoren lassen.
  5. Sobald das Fleisch schön weich ist, noch etwas mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Tipps zum Rezept

Als Beilage passen am besten Salzkartoffeln.

In Portugal wird anstelle von Öl oft Schmalz beim Kochen verwendet.

Ähnliche Rezepte

Eisbein mit Sauerkraut

Eisbein mit Sauerkraut

Hier ein tolles Rezept für eine deftige Hauptspeise. Probieren Sie doch dieses köstliche Rezept für Eisbein mit Sauerkraut aus.

Bayerische Schweinshaxn

Bayerische Schweinshaxn

Das traditionsreiche Rezept für Bayerische Schweinshaxn ist weit über die Grenzen Deutschlands bekannt. So gelingt die knusprige Haxe ganz sicher.

Rollbraten gefüllt

Rollbraten gefüllt

Das Rezept für Rollbraten gefüllt ist ganz einfach nachzukochen. Aufgeschnitten sehen die Bratenscheiben toll aus.

Knoblauchkotelett

Knoblauchkotelett

Ein Knoblauchkotelett schmeckt wirklich lecker und ist einfach in der Zubereitung. Dieses Rezept bringt Abwechslung.

Hausgemachte Sülze

Hausgemachte Sülze

Das Rezept für Hausgemachte Sülze erfordert etwas Zeit, aber dafür schmeckt sie auch besonders gut. Ein weiterer Vorteil: Es kommt ohne Gelatine aus.

Schweinebraten mit Kruste

Schweinebraten mit Kruste

Schweinebraten mit Kruste ist ein wunderbares Sonntagsgericht und dieses Rezept zeigt, wie einfach - und vor allem lecker - es zubereitet werden kann.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte