Bigos

Bigos gilt als Nationalgericht in Polen und wird bei diesem Rezept mit Sauerkraut, Fleisch und Gewürzen zubereitet.

Bigos (Krauteintopf mit Fleisch- und Wurstsorten aus Polen)

Bewertung: Ø 4,4 (14 Stimmen)

Zutaten für 10 Portionen

1000 g Sauerkraut, frisch oder aus dem Beutel
650 g Weißkohl
350 g Rindfleisch, durchwachsen
350 g Schweinefleisch, durchwachsen
300 g Hühnerfleisch
290 g Krakauer
1 Schb Speck, geräuchert
8 Stk Pflaumen, getrocknet
5 g Waldpilze, getrocknet
2 Stk Zwiebeln, groß
500 ml Fleischbrühe
160 ml Rotwein
11 Stk Pimentkörner
2 Stk Lorbeerblätter
5 Stk Wacholderbeeren
2 EL Schweineschmalz
2 Stk Äpfel
1 EL Tomatenmark
1 Prise Kümmelpulver
1 Prise Majoran, getrocknet
1 Prise Pfeffer, frisch gemahlen
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für Bigos zuerst die Waldpilze sowie die getrockneten Pflaumen in je einer Schüssel für zwei Stunden einweichen.
  2. Danach das Sauerkraut in 4 cm lange Stücke schneiden und in einem Sieb abtropfen lassen. Den Weißkohl putzen, waschen, den Strunk entfernen und ebenso in ca. 4 cm lange Stücke schneiden.
  3. Den Backofen auf 150 Grad vorheizen.
  4. Das Rind-, Schweine- und Hühnerfleisch in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Das Schweineschmalz in einem großen Topf erhitzen und das Fleisch darin portionsweise anbraten.
  5. Den Speck in Streifen schneiden. Zwiebeln schälen und fein hacken. Die Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und in Würfel schneiden.
  6. Danach den Speck, die Zwiebelstücke und Apfelwürfel in den Topf geben und darin anschwitzen.
  7. Dann die eingeweichten Waldpilze sowie die Pflaumen abgießen (dabei das Einweichwasser der Pilze auffangen), in kleine Stücke schneiden und ebenso in den Topf geben.
  8. Sobald die Zwiebelstücke glasig sind das Sauerkraut sowie den Weißkohl hinzugeben und für ein paar Minuten mitbraten.
  9. Anschließend das Ganze mit dem Rotwein und der Fleischbrühe aufgießen, mit Salz, Pfeffer, Piment, Lorbeerblättern, Wacholderbeeren, Kümmel und Majoran würzen, das Tomatenmark einrühren sowie das Einweichwasser der Pilze hinzufügen und den Eintopf zugedeckt für 2-2,5 Stunden in den vorgeheizten Backofen stellen bis das Fleisch weich ist - dabei Bigos zwischendurch immer wieder durchrühren und bei Bedarf etwas Flüssigkeit zugießen.
  10. Danach Bigos aus dem Ofen nehmen und für weitere 30 Minuten ohne Deckel auf einer Kochstelle köcheln lassen.
  11. Krakauer in kleine Stücke schneiden, in den Topf geben, erhitzen und dann den Krauteintopf mit Fleisch- und Wurstsorten aus Polen servieren.

Tipps zum Rezept

Dazu passt frisches Brot sehr gut.

Bigos schmeckt aufgewärmt noch besser.

Je mehr Fleisch- und Wurstsorten verwendet werden, desto besser schmeckt Bigos.

Ähnliche Rezepte

Polnischer Krauttopf

Polnischer Krauttopf

Das Rezept für den polnischen Krauttopf ist einfach nachzukochen, benötigt aber etwas Zeit. Dieser deftige Eintopf schmeckt sehr lecker.

Kartoffelklöße

Kartoffelklöße

Ein kleiner Huf, so sagt man in Polen übersetzt, zu den Kartoffelklößen Kopytka. Ein herrliches Beilagen-Rezept mit Kartoffelteig.

Meerrettichsalat

Meerrettichsalat

Mit wenig Aufwand ist dieser Meerrettichsalat zubereitet. Ein Rezept, mit süß-säuerlichem Geschmack.

Polnischer Gurkensalat

Polnischer Gurkensalat

Süß, säuerlich, cremig und frisch, so schmeckt der Polnische Gurkensalat. Ein einfaches Rezept mit einfachen Zutaten, aber überaus lecker.

Bretonischer Bohneneintopf

Bretonischer Bohneneintopf

Der Name trügt, denn der Bretonische Bohneneintopf ist ein traditionelles Rezept der polnischen Küche. Einfach, herzhaft und superlecker.

Polnische Pfannkuchen mit Hack

Polnische Pfannkuchen mit Hack

Das Besondere an den Polnischen Pfannkuchen mit Hack ist, dass sie erst gebacken, dann gefüllt und zuletzt gebraten werden. Hier ist das Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte