Bunte Karotten-Tarte

Diese leckere Karotten-Tarte besticht durch ausgezeichneten Geschmack. Auch auf dem Teller macht das farbenfrohe Gericht einiges her. Hier das Rezept.

Bunte Karotten-Tarte

Bewertung: Ø 4,1 (21 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 EL Butter, für die Form

Zutaten für die Trauben-Balsamico-Creme

3 EL Balsamicoessig, dunkel
150 ml Traubensaft, rot
1 EL Honig
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer

Zutaten für den Tarte-Boden

200 g Weizenmehl, Type 405
100 g Butter
0.5 TL Salz
1 Stk Ei
3 EL Wasser, kalt

Zutaten für den Belag

1 kg Karotten, bunt
1 EL Rapsöl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, frisch gemahlen
50 g Ziegengouda
2 Stk Eigelb
200 g Crème fraîche
1 TL Speisestärke
150 g Ziegenkäserolle
2 EL Paniermehl
25 g Pinienkerne
0.5 Bund Kräuter, gemischt (ca. 20 g)
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

Zubereitung Trauben-Balsamico-Creme:
  1. Zuerst Essig, Honig und Traubensaft in einen Topf geben, zum Kochen bringen und bei geringer Hitze etwas 5 Minuten sämig einkochen lassen. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Zubereitung Tarte-Boden:
  1. Nun den Backofen auf 200 Grad (Ober- und Unterhitze, 180 Grad Umluft) vorheizen und den Boden sowie den Rand einer Tarte- oder Springform (Durchmesser 30 cm) mit der Butter befetten.
  2. Mehl, Butter, Salz, Ei sowie das Wasser kurz mit den Händen oder einer Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten.
  3. Nun den Boden sowie den Rand der vorbereiteten Form mit dem Teig auskleiden, dann mit einer Gabel mehrmals einstechen und im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene für ca. 15 Minuten vorbacken. Dann den Boden aus dem Ofen nehmen, den Ofen aber nicht ausschalten.
Zubereitung Karotten-Tarte:
  1. Für den Belag die Karotten schälen, waschen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  2. Das Öl in einer Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen, Karottenscheiben hinzufügen, für ca. 5 Minuten anschwitzen und mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend die Karottenscheiben etwas abkühlen lassen.
  3. In der Zwischenzeit den Ziegengouda reiben, mit Eigelb, Crème fraîche und Speisestärke verrühren und ebenso mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Nun die Masse auf dem vorgebackenen Tarte-Boden verteilen und die abgekühlten Karotten nach Farben sortiert fächerartig darauf legen.
  5. Dann die Ziegenkäserolle in kleine Stücke schneiden, auf den Karottenscheiben verteilen, mit Paniermehl bestreuen und im Backofen auf der mittleren Schiene für ca. 30-35 Minuten goldbraun backen.
  6. Inzwischen die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fettzugabe goldbraun rösten, dabei ständig rühren.
  7. Die Kräuter waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und mit den Pinienkernen über die Tarte streuen.

Tipps zum Rezept

Die bunte Karotten-Tarte mit der Trauben-Balsamico-Creme beträufeln, in Stücke schneiden und servieren.

Das Rezept stammt aus dem Buch Heimatgemüse - © Christian Verlag / Stefan Schulte-Ladbeck

Ähnliche Rezepte

Gemüserösti

Gemüserösti

Dieses Rezept für Gemüserösti peppt den normalen Kartoffelrösti einmal so richtig auf und stellt eine frische Alternative dar.

Epli mit Gemüsepfanne und Gyros

Epli mit Gemüsepfanne und Gyros

Bei diesem griechischen Pfannengericht Epli mit Gemüsepfanne und Gyros erinnert an Urlaub und Meer. Hier das einfache Rezept.

Gemüseauflauf mit Sahne

Gemüseauflauf mit Sahne

Das Gemüse für diesen Gemüseauflauf mit Sahne kann - je nach Saison - angepasst werden. Dabei bleiben das Rezept und die Zubereitung unverändert.

Spinat-Kartoffel-Bratlinge

Spinat-Kartoffel-Bratlinge

Diese veganen Spinat-Kartoffel-Bratlinge gelingen auch ohne Ei. Servieren Sie zu diesem pflanzlichen Rezept einen Dip und einen Salat der Saison.

Senfgurken

Senfgurken

Bei den selbst eingelegten Senfgurken greift jeder gerne zu. Ein tolles, sehr schmackhaftes Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte