Cappuccinocreme auf Schokobiskuit

Für alle Kaffeeliebhaber ist diese Creme der Himmel auf Erden! Mit diesem Rezept gelingt das tolle Dessert.

Cappuccinocreme auf Schokobiskuit

Bewertung: Ø 4,7 (6 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

1 EL Butter, für die Form

Zutaten für den Schokobiskuit

2 Stk Eier, Größe L
1 Prise Salz
50 g Xylit
30 g Haselnusskerne, gemahlen
1 TL Weinsteinbackpulver
20 g Back- oder Rohkakaopulver
10 g Instant-Kaffeepulver
100 g Kokosmehl, entölt
2 EL Kokosöl, weich, nativ
200 ml Milch

Zutaten für die Cappuccinocreme

250 g Mascarpone
100 g Speisequark (20 % Fett)
2 EL Milch oder Sahne
2 EL Puder-Xylit (nach Belieben)
1 TL Instant-Kaffeepulver
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den Schokobiskuit den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Eine Springform (Durchmesser: 28 cm) mit etwas Butter befetten oder mit Backpapier auslegen.
  2. Die Eier trennen und Eiweiß mit einer Prise Salz cremig aufschlagen.
  3. Die Eigelb mit Xylit in einer Rührschüssel mit dem Handrührgerät hell aufschlagen.
  4. Haselnüsse, Backpulver, Kakao, Kaffee und Kokosmehl in einer separaten Schüssel vermischen und mit dem Kokosöl esslöffelweise zur Eigelbmasse geben - dabei ständig rühren.
  5. Anschließend nach und nach die Milch zu dem festen Teig geben und unterrühren. Dabei sollte der Teig sehr zäh sein, aber auch gleichzeitig an einen Rührteig erinnern.
  6. Danach ein Drittel von dem Eischnee zügig mit einem Schneebesen unterrühren, dann den restlichen Eischnee mit einem Teigschaber vorsichtig unterrühren.
  7. Nun den Teig in die vorbereitete Form füllen, glatt streichen und im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene für ca. 30 Minuten backen. Dann herausnehmen und auf einem Kuchengitter für ca. 60 Minuten abkühlen lassen.
  8. Für die Creme die Mascarpone sowie den Quark mit der Milch bzw. der Sahne fluffig aufschlagen und nach Belieben mit 1-2 Esslöffeln Puder-Xylit süßen. Zum Schluss den Instant-Kaffee unterrühren.
  9. Dann den ausgekühlten Tortenboden auf eine Tortenplatte setzen und die Creme darauf verteilen. Alternativ kann die Creme mit einem Dressiersack mit großer Lochtülle aufgespritzt werden.
  10. Nun die Cappuccinocreme auf Schokobiskuit für 30 Minuten kühl stellen und anschließend servieren.

Tipps zum Rezept

Pro Stück: ca. 200 kcal, 6 g EW, 15 g F, 4 g KH, 4 g Xylit

Die Cappuccinocreme auf Schokobiskuit mit Kakao bestäubt servieren oder mit Schokotäfelchen garnieren.

Wenn es schnell gehen muss, einfach nur die Creme ohne den Schokobiskuit zubereiten und eisgekühlt aus dem Kühlschrank servieren.

Das Rezept stammt aus dem Buch "Low Carb - Das geniale Backbuch" von Petra Hola-Schneider - © ZS Verlag / Foto © Sabrina Speck

Ähnliche Rezepte

Low Carb Pizza

Low Carb Pizza

Wenn man auf low carb achtet kann man trotzdem auch eine Pizza essen – wir haben ein leckeres low carb Pizzarezept für euch.

Gefüllte Zucchini

Gefüllte Zucchini

Wir haben für eine Low Carb Rezept Varaiante für gefüllte Zucchini mit Hackfleisch und Paprika.

Gebratener Lachs mit Spinat

Gebratener Lachs mit Spinat

Frischer Lachs gehört in der Kombination mit unterschiedlichen Gemüsesorten zum Speiseplan der Low Carb Küche.

Gebackene Avocados mit Speck

Gebackene Avocados mit Speck

Exotisch trifft herzhaft. Avocado mit Speck als gesundes Low-Carb-Frühstück, köstliche Beilage oder schnell gemachter Snack für zwischendurch.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte
PASSENDE Artikel