Cheesecake mit weißer Schokolade

Die weiße Schokolade sorgt bei diesem Rezept für einen Cheesecake für den besonderen Kick. Hier das Low-Carb-Rezept.

Cheesecake mit weißer Schokolade

Bewertung: Ø 4,7 (3 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

200 g Hülsenfrüchte, getrocknet, zum Blindbacken

Zutaten für den Teigboden

200 g Mandelmehl, hell, teilentölt
150 g Butter, kalt
75 g Xylit
1 Stk Ei, Größe L
1 TL Vanillepaste
4 EL Wasser, kalt

Zutaten für die Füllung

50 g Low-Carb-Schoko-Drops, weiß
300 g Speisequark (40 % Fett)
50 g Frischkäse, Doppelrahmstufe
20 g Speisestärke
4 EL Sahne
2 Stk Eier, Größe L
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den Teigboden das Mehl mit der in Stücke geschnittenen Butter, Xylit und dem Ei rasch zu einem Teig verkneten. Dann Vanillepaste und das kalte Wasser hinzufügen und solange weiterkneten bis der Teig nicht mehr klebt. Dann den Teig in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank für 30 Minuten ruhen lassen.
  2. Danach den Backofen auf 170 Grad vorheizen und eine Springform (22 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen.
  3. Dann den Teig zwischen zwei Lagen Backpapier mit einem Nudelholz rund ausrollen, die Form mit dem Teig auskleiden, mit Backpapier abdecken, mit Hülsenfrüchten füllen und im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene für ca. 20 Minuten blind backen. Anschließend den Kuchen herausnehmen, abkühlen lassen und die Ofentemperatur auf 180 Grad Umluft erhöhen.
  4. Für die Füllung die Schoko-Drops in einer Edelstahlschüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen, dann leicht abkühlen lassen.
  5. Speisequark, Frischkäse, Speisestärke sowie Sahne und Eier in einer weiteren Schüssel gut verrühren, dann die zerlassene Schokolade unterrühren, die Masse auf dem vorgebackenen Kuchenboden verteilen und glatt streichen.
  6. Nun den Cheesecake mit weißer Schokolade für 20 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Tipps zum Rezept

Pro Stück: ca. 270 kcal, 14 g EW, 20 g F, 4 g KH, 8 g Xylit

Die Quarkmasse kann anstelle der Schoko-Drops auch mit Kakaopulver oder dunkler Schokolade verfeinert werden.

Eine Art Marmor- oder Swirl-Effekt entsteht, wenn Sie einen Teil der Masse einfärben: mit Kakao, Fruchtpüree oder Matchateepulver. Erst die Grundmasse in die Form geben, die gefärbte Masse daraufklecksen und mit einer Gabel wie beim Marmorkuchen grob durch beide Massen ziehen.

Den Cheesecake zum Beispiel mit frischen Beeren, anderen Obstsorten oder Streusel dekoriert servieren.

Das Rezept stammt aus dem Buch "Low Carb - Das geniale Backbuch" von Petra Hola-Schneider - © ZS Verlag / Foto © Anke Schütz

Ähnliche Rezepte

Low Carb Pizza

Low Carb Pizza

Wenn man auf low carb achtet kann man trotzdem auch eine Pizza essen – wir haben ein leckeres low carb Pizzarezept für euch.

Gefüllte Zucchini

Gefüllte Zucchini

Wir haben für eine Low Carb Rezept Varaiante für gefüllte Zucchini mit Hackfleisch und Paprika.

Gebratener Lachs mit Spinat

Gebratener Lachs mit Spinat

Frischer Lachs gehört in der Kombination mit unterschiedlichen Gemüsesorten zum Speiseplan der Low Carb Küche.

Gebackene Avocados mit Speck

Gebackene Avocados mit Speck

Exotisch trifft herzhaft. Avocado mit Speck als gesundes Low-Carb-Frühstück, köstliche Beilage oder schnell gemachter Snack für zwischendurch.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte