Chinakohlröllchen

Das Rezept bereitet aus dem gesunden Krauskopf diese leckeren Chinakohlröllchen zu, die einfach zuzubereiten und ganz besonders lecker sind.

Chinakohlröllchen

Bewertung: Ø 4,5 (150 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

250 g Chinakohlblätter, zart
25 g Butter
1 Prise Pfeffer
150 g Schlagsahne
1 Prise Salz

Zutaten zum Füllen

1 Stk Zwiebel, mittelgroß
250 g Champignons, klein, frisch
50 g Sojasprossen, frisch
5 EL Kressesprossen
1 Prise Meersalz
60 g Scheibenkäse
25 g Butter
1 Prise Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Chinakohl putzen, die Blätter ablösen und gründlich waschen. Anschließend mit Küchenpapier trocken tupfen und zur Seite legen.
  2. Nun für jedes der 4 Chinakohlröllchen einige Blätter überlappend nebeneinander legen.
  3. Dann für die Füllung die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Die Pilze putzen und in feine Scheiben schneiden. Die Sprossen waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen.
  4. Die Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig werden lassen. Dann die Pilze und die Sprossen dazugeben und alles unter mehrfachem Wenden 6 Minuten dünsten.
  5. Zuletzt mit Pfeffer und Meersalz würzen und vom Herd nehmen. Den Käse in feine Würfel schneiden und untermischen.
  6. Jetzt die Masse gleichmäßig auf das untere Drittel Kohlblätter geben. Die Blätter von dieser Seite aus vorsichtig aufrollen, dabei die Seiten leicht einschlagen und jedes Röllchen mit 2 Holzstäbchen feststecken.
  7. Die Butter in der Pfanne erhitzen, die Chinakohlröllchen darin bei mäßiger Hitze von allen Seiten anbraten und zugedeckt etwa 6 Minuten schmoren lassen.
  8. Danach wenden, die Sahne angießen und noch ein paar Minuten schmoren lassen. Zuletzt noch einmal abschmecken und dann servieren.

Tipps zum Rezept

Chinakohl verfügt über breite Blattrippen und gelbe bis hellgrüne, gekräuselte Blattteile. Er ist bekömmlicher als seine anderen Kohl-Verwandten. Beim Einkauf auf fest geschlossene Kohlköpfe achten, deren Blätter sich knackig anfühlen.

Beim Putzen zunächst eine etwa 2 cm dicke Scheibe vom unteren Ende abschneiden, so dass sich die Blätter leicht ablösen lassen. Sind die Blätter nicht biegsam, Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und die Blätter darin etwa 1 Minute blanchieren. Danach eiskalt abschrecken, trocken tupfen und weiterverarbeiten.

Zu den Chinakohlröllchen schmecken Salzkartoffeln, aber noch besser ist ein selbstgemachtes Cremiges Kartoffelpüree.

Selbstverständlich lassen sich die Kohlblätter auch mit anderen Zutaten füllen, beispielsweise einer Mischung aus gebratenem Hackfleisch oder Bratwurstbrät und klein gewürfelten, getrockneten Aprikosen. Außerdem sind sie eine tolle Beilage mit einer Füllung aus Kartoffelpüree mit Käse.

Ähnliche Rezepte

Chinakohl-Kokos-Curry

Chinakohl-Kokos-Curry

Das Rezept für ein leckeres Curry besteht aus Chinakohl, Möhren, Paprika, Tofu und Kokosmilch. Ein Gaumenschmaus.

Einfacher Chinakohl-Eintopf

Einfacher Chinakohl-Eintopf

Mit diesem Rezept lässt sich ein Einfacher Chinakohl-Eintopf leicht zubereiten. Er schmeckt prima, ist herzhaft und gesund und darüber hinaus vegan.

Chinakohl-Salat mit Joghurt-Dressing

Chinakohl-Salat mit Joghurt-Dressing

In nur 20 Minuten steht dieser leckere Chinakohl-Salat mit Joghurt-Dressing auf dem Tisch. Rezepte wie dieses passen perfekt in die Alltagsküche.

Exotischer Chinakohl

Exotischer Chinakohl

Bei diesem Rezept für einen Exotischen Chinakohl harmonieren Chinakohl und Früchte wundervoll im Geschmack. Dieser Salat ist schnell zubereitet.

Chinakohl aus dem Ofen

Chinakohl aus dem Ofen

Dieses deftige Gemüserezept mit Chinakohl aus dem Ofen ist innerhalb kürzester Zeit vorbereitet. Den Rest erledigt dann der Backofen ganz alleine.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte