Einfacher Nizza-Salat

Selbst so ein Einfacher Nizua-Salat schmeckt nach Mittelmeer und Sonne. Das Rezept kombiniert die einzelnen Zutaten zu einem wahren Salaterlebnis.


Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

Zutaten für den Salat

150 g Bohnen, grün, jung
4 Stk Tomaten
4 Stk Eier, Gr. M
0.5 Stk Salatgurke
200 g Thunfischfilets, in Öl, aus nachhaltigem Fang
50 g Sardellenfilets, in Öl
20 g Oliven, schwarz, entsteint
2 TL Kapern, kleine (z.B. Nonpareilles)
1 kpf Frisée-Salat
1 Stk Radicchio, klein
1 TL Salz, für das Kochwasser
0.5 Bund Petersilie, glatt, gehackt

Zutaten für das Dressing

1 Stk Knoblauchzehe, klein
3 EL Weißweinessig
1 TL Dijonsenf
3 EL Olivenöl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
1 Prise Rohrzucker, brauner Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst Wasser mit etwas Salz in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Die Bohnen waschen, putzen und im kochenden Salzwasser etwa 8 Minuten bissfest garen. Anschließend abgießen, in eiskaltem Wasser abschrecken und in einem Sieb abtropfen lassen.
  2. Wasser in einem weiteren Topf zum Kochen bringen und die Eier darin etwa 10 Minuten garen. Danach abgießen, kalt abschrecken und abkühlen lassen.
  3. Die Tomaten waschen, vierteln und die Fruchtansätze und Kerne entfernen. Die Kerne in einen Rührbecher geben und das Fruchtfleisch in dünne Streifen schneiden.
  4. Dann die Gurke waschen, schälen und längs halbieren. Die Kerne mit einem Löffel herauskratzen, zu den Tomatenkernen geben und das Fruchtfleisch in dünne Scheiben schneiden. Die Gurken und Tomaten mir Salz und Pfeffer würzen.
  5. Nun den Knoblauch abziehen und grob hacken. Zusammen mit dem Essig, dem Senf, dem Olivenöl, Zucker, Salz und Pfeffer zu den Kernen geben und alle Zutaten mit einem Pürierstab fein pürieren.
  6. Den Thunfisch aus dem Öl nehmen und etwas abtropfen lassen. Die Sardellen mit kaltem Wasser abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Dann den Blattsalat putzen, waschen, trocken schleudern und in mundgerechte Stücke zupfen.
  7. Die Bohnen, die Gurken und den Blattsalat in eine Schüssel geben und mit dem Dressing vermischen. Die Eier pellen, vierteln und mit dem Thunfisch, den Sardellen, den Oliven, den Tomatenstreifen und den Kapern garnieren.
  8. Den Einfachen Nizza-Salat mit der gehackten Petersilie bestreuen und mit Röstbrot oder Weißbrot servieren.

Ähnliche Rezepte

Rotkohlsalat

Rotkohlsalat

Rotkohlsalat ist schnell und einfach in der Zubereitung und köstlich im Geschmack. Hier das gesunde Rezept.

Karottensalat

Karottensalat

Saftig und knackig, so muss ein Karottensalat schmecken, dieser Rohkost-Salat begeistert alle.

Über-Nacht-Salat

Über-Nacht-Salat

Der Über-Nacht-Salat ist eine gelingsichere Beilage für die nächste Party. Das Rezept lässt sich prima am Vortag auch für viele Personen vorbereiten

Kohlsalat

Kohlsalat

Dieser köstliche Kohlsalat passt als Beilage perfekt zu Fleisch. Das Rezept wird mit einer köstlichen Marinade verfeinert.

Veganer Reissalat

Veganer Reissalat

Hier mal ein etwas anderes Salatrezept. Reissalat schmeckt einfach gut und ist leicht in der Zubereitung.

Möhrensalat mit Apfel

Möhrensalat mit Apfel

Der Möhrensalat mit Apfel ist eine wahre Vitaminbombe, besonders in der kalten Jahreszeit. Hier das Rezept mit gesunden Zutaten.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte