Eingelegte Eier

Was wäre ein Katerfrühstück ohne Eingelegte Eier? Dabei ist es ganz einfach, den Eiern ihre besondere Würze zu verleihen und hier ist das Rezept.

Eingelegte Eier

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 10 Portionen

10 Stk Eier, Gr. M, ganz frisch
6 zw Dill

Zutaten für den Sud

1 Stk Zwiebel
700 ml Wasser
150 ml Weißweinessig
65 g Salz
40 g Zucker
8 Stk Wacholderbeeren
1 TL Pfefferkörner, schwarz
2 Stk Lorbeerblätter
1 TL Estragon, getrocknet
1.5 TL Kümmelsaat

Zutaten pro Ei zum Anrichten

1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Spr Weißweinessig
1 Spr Worcestersauce
0.5 TL Senf
0.5 TL Tomatenketchup
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

Zubereitung Eingelegte Eier:
  1. Einen weiten Topf mit Wasser füllen und zum Kochen bringen. Die Eier anstechen, in das kochende Wasser legen und in etwa 8-10 Minuten hart kochen. Anschließend kalt abschrecken, abgießen und abkühlen lassen.
  2. Die ungeschälte Zwiebel quer halbieren und mit den Schnittflächen nach unten in eine kleine Pfanne setzen. Dann erhitzen und in etwa 6-8 Minuten dunkelbraun rösten.
  3. Die Zwiebelhälften in einen weiteren Topf geben. Wasser, Essig, Zucker, Salz, Wacholderbeeren, Pfefferkörner, Lorbeerblätter, Estragon und Kümmelsaat hinzufügen und den Topfinhalt etwa 1 Minute aufkochen.
  4. In der Zwischenzeit die abgekühlten Eier pellen. Den Dill waschen, trocken schütteln und mit den Eiern in ein großes, fest verschließbares Glas schichten.
  5. Den heißen Essigsud über die Eier gießen und das Glas fest verschließen. Danach etwa 30 Minuten abkühlen lassen und für mindestens 2 Tage zum Durchziehen in den Kühlschrank stellen.
Anrichten:
  1. Die eingelegten Eier aus dem Sud nehmen und der Länge nach halbieren.
  2. Dann mit einem kleinen Löffel das Eigelb vorsichtig herausheben, zerdrücken und mit Salz, Pfeffer und - je nach Geschmack - mit einem Spritzer Essig oder Worcestersacue oder Ketchup würzen.
  3. Das angemachte Eigelb zurück in die Eierhälften füllen, mit ein paar Tropfen Öl beträufeln und servieren.

Tipps zum Rezept

Im Kühlschrank sind die Eier etwa 2 Wochen haltbar.

Ähnliche Rezepte

Eingelegte Gurken

Eingelegte Gurken

Eingelegte Gurken passen zu jeder Jause und auf ein kaltes Buffet. Hier ein schnelles und einfaches Rezept aus Omas Küche.

Sauerkraut

Sauerkraut

Selbstgemachtes Sauerkraut gelingt mit diesem Rezept - es dauert zwar ca. vier Wochen bis das Kraut fertig ist, die Zubereitung ist aber sehr einfach.

Gewürzbirnen

Gewürzbirnen

Dieses leckere Rezept für Gewürzbirnen stammt aus Großmutters Kochbuch und ist sehr einfach zubereitet.

Sommersugo mit Auberginen und Honig

Sommersugo mit Auberginen und Honig

Mit diesem tollen Rezept fängt man sich ein Stückchen Sommer ein. Dabei wird das Sommersugo mit Auberginen, Tomaten, Chili und Honig zubereitet.

Gemüsebrühe getrocknet

Gemüsebrühe getrocknet

Die Herstellung dieser getrockneten Gemüsebrühe ist zwar mit etwas Aufwand verbunden, jedoch erweist sich dieses Rezept im Alltag als sehr praktisch.

Eingelegte Champignons

Eingelegte Champignons

Eingelegte Champignons ergänzen das Antipasti-Angebot auf feine Weise. Nach diesem Rezept sind sie sehr schnell und einfach zuzubereiten.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte