Faule Weiber Kuchen

Faule Weiber Kuchen schmeckt mit der herrlich cremigen Füllung fruchtig lecker. Das Rezept sollte trotz des urigen Namens schnell ausprobiert werden.

Faule Weiber Kuchen

Bewertung: Ø 4,6 (10 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

1 Pk Tortenguss, klar
1 EL Butter, für die Form
2 EL Zucker, für den Guss

Zutaten für den Mürbteig

200 g Mehl, weiß
80 g Zucker
80 g Butter, in Stückchen
1 TL Backpulver
1 Stk Ei

Zutaten für die Füllung

3 Stk Eier, mittlere Größe
1 Pk Vanillepuddingpulver
60 ml Milch
60 ml Pflanzenöl
150 g Saure Sahne
175 g Mandarinen, aus der Dose
500 g Magerquark
100 g Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst für Faule Weiber Kuchen eine Springform (ohne Einsatz) mit Butter, hoch bis zum Rand einfetten und den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Die Mandarinen in ein Sieb abschütten, abtropfen lassen und den Saft auffangen.
  3. Anschließend für den Mürbteig Mehl, Backpulver, Zucker, Butterstückchen und Ei mit dem Mixer zu einer glatten Masse verarbeiten. Danach für 60 Minuten abgedeckt in den Kühlschrank stellen.
  4. Als Nächstes den Quark, die Eier, den Zucker, das Puddingpulver, Öl, die Milch sowie saure Sahne in einer Schüssel verrühren.
  5. Sodann mit dem gekühlten Teig den Boden der Springform ausformen, dabei den Rand hochziehen.
  6. Nun die gemischte Quarkmasse einfüllen und die abgetropften Mandarinen obendrauf verteilen.
  7. Den Kuchen dann im unteren Drittel des Backofens 50-60 Minuten backen, danach in der Form abkühlen lassen.
  8. Abschließend eine Glasur aus dem Tortenguss mit Zucker und dem aufgefangenen Mandarinensaft (nach Packungsanweisung) zubereiten, auf die abgekühlte Oberfläche des Kuchens verteilen und fest werden lassen.

Tipps zum Rezept

Zu dem Faule Weiber Kuchen noch etwas Schlagsahne reichen.

Ähnliche Rezepte

Bananenbrot

Bananenbrot

Die Zutaten für dieses köstliche Bananenbrot sind schnell zusammengerührt. Das Rezept dafür ist unkompliziert und das Nachbacken macht Spaß.

Nutella-Marmorkuchen

Nutella-Marmorkuchen

Der Nutella-Marmorkuchen darf auf keinem Kindergeburtstag fehlen. Nach diesem Rezept wird er super fluffig und saftig und schmeckt auch Erwachsenen.

Farbiger Zuckerguss

Farbiger Zuckerguss

Farbiger Zuckerguss macht besonders den Kleinsten Spaß, denn sie lieben bunte Kuchen und verzierte Plätzchen. Das Rezept dafür ist sehr einfach.

Apfel-Hafer-Muffins

Apfel-Hafer-Muffins

Das Rezept für die Apfel-Hafer-Muffins ist rein pflanzlich und punktet mit einer Extraportion an Nährstoffen. Dazu passt ein Klecks Pflanzensahne.

Rührkuchen mit Öl

Rührkuchen mit Öl

Das Rezept für diesen leckeren Rührkuchen mit Öl benötigt keine Butter und setzt für den Geschmack auf den Saft und die Schale einer Bio-Orange.

Rotweinkuchen mit Öl

Rotweinkuchen mit Öl

Der Rotweinkuchen mit Öl ist besonders saftig, und das auch noch nach 2-3 Tagen. Außerdem ist dieses leckere Rezept leicht nachzubacken.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte