Gebackener Kürbis

Gebackener Kürbis ist das perfekte Fingerfood für die nächste Party. Das Rezept verleiht ihm eine milde Würze und ein frisches Topping.

Gebackener Kürbis

Bewertung: Ø 4,4 (24 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

1 Stk Hokkaidokürbis, groß
2 EL Öl, zum Bestreichen

Zutaten für die Gewürzmischung

0.5 TL Paprikapulver, edelsüß
0.5 TL Kurkuma, gemahlen
0.5 TL Piment, gemahlen
0.5 TL Pfeffer, gemahlen
1 Prise Nelkenpulver
1 Prise Zimt, gemahlen
1 Prise Muskatnuss
1 Prise Kreuzkümmel, gemahlen

Zutaten für die Käse-Creme

100 g Nüsse, gemischt
100 ml Schlagsahne
500 g Frischkäse, Doppelrahmstufe
1 Stk Zitrone, unbehandelt
1 EL Meerrettich, frisch gerieben
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Kürbis waschen, halbieren, die Kerne und das watteähnliche Innenleben mit einem Löffel herauskratzen und die Kürbishälften in etwa 2 cm breite Spalten schneiden.
  2. Für die Würzmischung Paprikapulver, Kurkuma, Piment, Pfeffer, Nelken, Zimt, Muskatnuss und Kreuzkümmel in einem tiefen Teller miteinander vermischen.
  3. Nun den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.
  4. Anschließend die Kürbisspalten mit Öl bepinseln und jede Seite in die Gewürzmischung drücken.
  5. Die Spalten auf das vorbereitete Backblech setzen und im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene etwa 15 Minuten backen.
  6. In der Zwischenzeit die Zitrone heiß abwaschen, trocknen und mit einem Zestenreißer - oder einem scharfen Messer - Zesten abziehen.
  7. Die Zitrone anschließend halbieren und eine Hälfte auspressen.
  8. Als nächstes die Nüsse grob hacken, in eine beschichtete Pfanne ohne Zugabe von Fett geben und etwa 2 Minuten bei mittlerer Hitze rösten - dann zur Seite stellen.
  9. Nun den Frischkäse mit der Sahne, dem Meerrettich, dem Zitronensaft und den Zitronenzesten in einer Schüssel vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit gehackten Nüssen garnieren.
  10. Den Gebackenen Kürbis aus dem Ofen nehmen und mindestens 30 Minuten abkühlen lassen.
  11. Die gebackenen Kürbisspalten zusammen mit der Käse-Creme servieren.

Tipps zum Rezept

Die Kürbisspalten sowie die Käsecreme können schon am Vortag zubereitet werden - hierfür die Kürbisspalten erst abkühlen lassen, bevor sie beides mit Frischhaltefolie abdecken.

Ähnliche Rezepte

Kürbisbrot

Kürbisbrot

Das saftige Kürbisbrot schmeckt einfach gut. Mit diesem tollen Rezept gelingt dieses Brot einfach und schnell.

Kürbiseintopf

Kürbiseintopf

Im Herbst haben Kürbisse Saison und es wird Zeit, Köstliches daraus zuzubereiten. Wie dieser Kürbiseintopf nach einem einfach raffinierten Rezept.

Kürbisschnitzel

Kürbisschnitzel

Die köstlichen Kürbisschnitzel zergehen auf der Zunge. Dieses einfache Rezept sollte man unbedingt probieren.

Kürbis-Karotten-Kokos-Ingwer-Suppe

Kürbis-Karotten-Kokos-Ingwer-Suppe

Der Name der Kürbis-Karotten-Kokos-Ingwer-Suppe verrät bereits, mit welchen Zutaten dieses Rezept aufwartet. Diese Suppe ist ein köstliches Erlebnis.

Kürbisgulasch

Kürbisgulasch

Mit diesem leckeren Kürbisgulasch bringen Sie Abwechslung auf den Tisch. Bei dem einfachen Rezept greift jeder gerne zu.

Kürbisgemüse mit Dill

Kürbisgemüse mit Dill

Sehr lecker schmeckt dieses frische Kürbisgemüse mit Dill. Die ausgesuchten Zutaten machen diesen Kürbis zu einer schmackhaften Beilage.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte