Gegrillte Sardinen

Authentischer geht es kaum, denn die Gegrillten Sardinen schmecken nach diesem Rezept und mit den typischen Beilagen wie in Portugal.

Gegrillte Sardinen

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

Zutaten für den Paprikasalat

3 Stk Paprika, rot
2 EL Olivenöl, zum Beträufeln
50 ml Olivenöl
25 ml Weißweinessig
20 ml Portwein, weiß
1 EL Rohrzucker, brauner Zucker
0.5 TL Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
1 Prise Meersalz

Zutaten für die Kartoffeln

800 g Kartoffeln, festkochend, mittelgroß
4 Stk Knoblauchzehen
75 ml Olivenöl
1 zw Rosmarin, groß
1 Stk Zwiebel, groß
3 TL Meersalz, für das Kochwasser

Zutaten für die Sardinen

24 Stk Sardinen, frisch, 10-15 cm lang
8 EL Meersalz, grob
6 EL Olivenöl, zum Bestreichen

Zutaten für das Würzöl

8 Stk Knoblauchzehen
8 Stk Piri Piri-Schoten, rot, sehr klein
8 EL Olivenöl
1 EL Petersilie, glatt, gehackt
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

Zubereitung Paprikasalat:

  1. Den Backofen auf 250 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.
  2. Die Paprika waschen, trocken tupfen und halbieren. Die Kerne, die Trennhäute und die Stiele entfernen und mit den Schnittflächen nach unten auf das Blech legen. Etwas Olivenöl darüberträufeln und auf der mittleren Schiene des heißen Ofens etwa 30 Minuten rösten.
  3. Sobald die Haut Blasen wirft und schwarz wird, herausnehmen, mit einem feuchten Küchentuch bedeckenund 15 Minuten abkühlen lassen. Die Paprika häuten und in mundgerechte Stücke schneiden.
  4. Den Weißweinessig mit dem Portwein, dem Rohrzucker, Meersalz und Pfeffer verquirlen und das Olivenöl unterschlagen. Anschließend mit der gerösteten Paprika vermischen und abgedeckt zur Seite stellen.

Zubereitung Batatas ao murro:

  1. Zunächst die Kartoffeln waschen, in einen Topf geben und mit Wasser bedecken. Das Salz dazugeben und etwa 20 Minuten lang garen. Danach abgießen und kurz ausdampfen lassen.
  2. Während die Kartoffeln garen, den Knoblauch abziehen und fein hacken. Den Rosmarin waschen, trocken schütteln und die Nadeln abziehen. Danach ebenfalls fein hacken und mit dem Knoblauch und dem Olivenöl vermischen.
  3. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Zwiebel abziehen, in Ringe schneiden und den Boden einer Auflaufform damit belegen. Die Kartoffeln auf ein Arbeitsbrett legen, mit der Faust leicht flach drücken und auf den Zwiebelringen platzieren.
  4. Nun das Knoblauchöl über die Kartoffeln träufeln und anschließend auf der mittleren Schiene des heißen Backofens etwa 20 Minuten backen.

Zubereitung Sardinen:

  1. Zunächst den Grill rechtzeitig auf eine hohe Stufe vorheizen.
  2. Die Sardinen unter fließend kaltem Wasser waschen und trocken tupfen. Grobes Meersalz auf dem Boden einer großen Schale verteilen und die Sardinen darauflegen. Mit grobem Meersalz bedecken und 30 Minuten stehen lassen.
  3. Die Chilischoten waschen und trocken tupfen. Den Knoblauch abziehen und mit den Chilis in eine Pfanne legen. Das Olivenöl dazugeben, bei mittlerer Temperatur erhitzen und die Knoblauchzehen in etwa 10-15 Minuten weich dünsten.
  4. Nun die Sardinen trocken tupfen und leicht mit Öl bestreichen. Danach in ein Fischgitter klemmen und bei direkter Hitze auf den Grillrost legen. Nach 5 Minuten wenden und weitere 5 Minuten auf der anderen Seite grillen, bis sie schön knusprig sind.

Anrichten:

  1. Die Kartoffeln aus dem Ofen nehmen und jeweils 2-3 auf vorgewärmten Tellern anrichten. Die Sardinen darauf platzieren und die Knoblauchzehen mit den Chilis als Garnitur auflegen.
  2. Zuletzt die gehackte Petersilie in das Chili-Knoblauchöl rühren und über die Gegrillten Sardinen träufeln. Dann sofort servieren und den Paprikasalat separat dazu reichen.

Tipps zum Rezept

Mittelmeer-Sardinen müssen vor dem Grillen nicht ausgenommen werden. Dafür höchstens 10–12 cm lange Exemplare verwenden, da ihre feinen Gräten bedenkenlos mitgegessen werden können.

Das Ruhen zwischen Meersalz entzieht der Sardinenhaut Feuchtigkeit. Dadurch werden sie auf dem Grill besonders knusprig.

Ähnliche Rezepte

Portugiesischer Reisauflauf

Portugiesischer Reisauflauf

Dieses Rezept zeigt, wie man in einfachen Schritten einen herzhaften Reisauflauf zubereitet, wie man ihn in Portugal kennt.

Gegrillter Oktopus mit Olivenöl

Gegrillter Oktopus mit Olivenöl

Wie es sich für einen Portugiesen gehört, wird der Gegrillte Oktopus mit Olivenöl zuvor in Portwein gegart. Das Rezept ist einfach und großartig.

Portugiesisches Speckbrot

Portugiesisches Speckbrot

Jetzt wird es deftig! Mit diesem Speckbrot nach einem alten Traditionsrezept aus Portugal kommt etwas Herzhaftes auf den Esstisch.

Feijoada

Feijoada

Feijoada ist eine Art portugiesisches Cassulet, ein Bohnen-Eintopf mit Fleisch. Für diese Köstlichkeit braucht das traditionelle Rezept etwas Zeit,

Pasteis de Bacalhau

Pasteis de Bacalhau

Die Vorbereitung für die Pasteis de Balcalhau beginnt bereits am Vortag, weil der für das Rezept erforderliche Klippfisch über Nacht einweichen muss.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte