Gemüse mit Dreierlei-Käse

Dieses leckere und gesunde Gemüse mit Dreierlei-Käse ist als Beilage viel zu köstlich. Etwas Brot dazu und das Rezept ist komplett.


Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 2 Portionen

1 Stk Paprika, rot, klein
1 Stk Paprika, grün, klein
2 Stk Zucchini, klein
200 g Brokkoli
0.5 TL Salz, zum Blanchieren
2 Stk Möhren, klein
0.5 Bund Frühlingszwiebeln
1.5 EL Olivenöl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
0.25 TL Currypulver
30 g Pecorino, frisch gerieben

Zutaten für die Sauce

100 ml Gemüsebrühe, Instant
70 g Crème fraîche
4 Stg Zitronenmelisse, gehackt
80 g Schafskäse
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für dieses Rezept Gemüse mit Dreierlei-Käse zuerst das Gemüse gründlich waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Dann die Paprika halbieren, Stielansatz sowie Kerne und die weiße Innenhaut, so gut es geht entfernen. Danach in feine Streifen schneiden.
  2. Von der Zucchini den Blütenansatz ganz, sowie am unteren Ende etwas abschneiden, dann wenn nötig schälen und in feine Scheiben schneiden.
  3. Nun den Brokkoli in kleine Röschen zerteilen. Dann in einem Topf mit kochendem Salzwasser ca. 4 Minuten blanchieren.
  4. Die Möhren oben und unten etwas abschneiden, mit einem Sparschäler abschälen und grob raspeln.
  5. Anschließend die Frühlingszwiebeln putzen, den Wurzelansatz sowie die welken grünen Blätter abschneiden, nun waschen und in feine Ringe schneiden. Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  6. Als nächstes Öl in einer hitzebeständigen Pfanne erhitzen, die Frühlingszwiebeln darin kurz andünsten, danach das gesamte Gemüse zugeben und 3 Minuten schmoren, dabei ständig rühren. Mit Salz, Pfeffer sowie Curry nach Geschmack würzen.
  7. Zum guten Schluss die Gemüsebrühe mit Crème fraîche, dem zerkrümelten Schafskäse sowie der gehackten Zitronenmelisse vermischen, dann über das Gemüse verteilen. Noch mit dem Pecorino bestreuen und im Backofen auf der mittleren Schiene ca. 25 Minuten backen - fertig.

Tipps zum Rezept

Dazu reicht frisches Baguette oder geröstetes Toastbrot.

Ähnliche Rezepte

Gemüserösti

Gemüserösti

Dieses Rezept für Gemüserösti peppt den normalen Kartoffelrösti einmal so richtig auf und stellt eine frische Alternative dar.

Epli mit Gemüsepfanne und Gyros

Epli mit Gemüsepfanne und Gyros

Bei diesem griechischen Pfannengericht Epli mit Gemüsepfanne und Gyros erinnert an Urlaub und Meer. Hier das einfache Rezept.

Gemüseauflauf mit Sahne

Gemüseauflauf mit Sahne

Das Gemüse für diesen Gemüseauflauf mit Sahne kann - je nach Saison - angepasst werden. Dabei bleiben das Rezept und die Zubereitung unverändert.

Spinat-Kartoffel-Bratlinge

Spinat-Kartoffel-Bratlinge

Diese veganen Spinat-Kartoffel-Bratlinge gelingen auch ohne Ei. Servieren Sie zu diesem pflanzlichen Rezept einen Dip und einen Salat der Saison.

Senfgurken

Senfgurken

Bei den selbst eingelegten Senfgurken greift jeder gerne zu. Ein tolles, sehr schmackhaftes Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte