Gemüse mit Polentanocken

Bunt und gesund ist dieses Gericht für Gemüse mit Polentanocken. Dieses vegetarische Rezept ist sehr einfach zubereitet.

Gemüse mit Polentanocken

Bewertung: Ø 4,7 (30 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Prise Salz
3 Stk Möhren
0.5 Stk Zucchino
0.5 Stk Kohlrabi
2 Stk Frühlingszwiebeln
2 EL Butter
180 ml Gemüsebrühe
3 EL Kräuter, gemischt (TK)

Zutaten für die Polentanocken

160 g Polentagrieß
160 g Gouda, gerieben
1 EL Salz
600 ml Wasser
1 EL Butter
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die Polentanocken zuerst das Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, Salz und Polentagrieß einrühren und bei kleiner Hitze für ca. 20 Minuten quellen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Möhren putzen, Zucchino waschen, Kohlrabi schälen und das Gemüse in kleine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, in Ringe schneiden, waschen und abtropfen lassen.
  3. 1 Esslöffel Butter in einem Topf zerlassen, das Gemüse hinzufügen, für ein paar Minuten andünsten, dann mit der Brühe aufgießen und zugedeckt für 10 Minuten köcheln lassen.
  4. Butter und Gouda unter die Polenta rühren und erneut für 5 Minuten stehen lassen.
  5. Die restliche Butter zum Gemüse geben, mit Salz und Kräuter verfeinern.
  6. Aus der Polentamasse mit 2 Teelöffeln Nocken ausstechen, auf Tellern setzen und das Gemüse samt Sud darübergeben.

Ähnliche Rezepte

Spitzkohl

Spitzkohl

Hier ein schnelles und einfaches Gemüserezept. Spitzkohl ist eine köstliche Beilage und schmeckt echt lecker.

Krautspatzen

Krautspatzen

Wer auf der Suche nach einem einfachen und leckeren Herbstgericht ist, wird von diesem Rezept für Krautspatzen begeistert sein.

Zucchinipastete mit Tomatenpüree

Zucchinipastete mit Tomatenpüree

Zucchinipastete mit Tomatenpüree sieht nicht nur sehr dekorativ aus, sondern schmeckt auch sehr gut. Bei diesem Rezept isst vor allem das Auge mit.

Spinat-Kartoffel-Bratlinge

Spinat-Kartoffel-Bratlinge

Diese veganen Spinat-Kartoffel-Bratlinge gelingen auch ohne Ei. Servieren Sie zu diesem pflanzlichen Rezept einen Dip und einen Salat der Saison.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte