Gemüse-Wähe

Eine köstliche Gemüse-Wähe, die mit diesem Rezept einfach zubereitet ist, kommt bei Familie und Gästen immer gut an.

Gemüse-Wähe

Bewertung: Ø 4,6 (9 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

170 g Kohlrabi
170 g Möhren
100 g Zuckerschoten
250 ml Gemüsebrühe
270 g Blätterteig, aus dem Kühlregal
1 TL Butter, für die Form

Zutaten für die Sauce

250 g Gouda, gerieben
150 g Crème fraîche
2 Stk Eier
2 EL Milch
1 TL Speisestärke
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den Belag Kohlrabi und Möhren putzen, schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden.
  2. Von den Zuckerschoten die Enden abschneiden, dabei eventuelle Fäden entfernen, dann die Zuckerschoten waschen und abtropfen lassen.
  3. Anschließend die Gemüsebrühe in einem Topf zum Kochen bringen, dann die Kohlrabischeiben sowie Möhrenscheiben darin für 4 Minuten garen, danach aus dem Topf nehmen, abtropfen lassen und die Zuckerschoten darin für 4 Minuten garen. Später auch die Zuckerschoten aus der Brühe heben und abtropfen lassen.
  4. Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und eine Tarteform (28 cm Durchmesser) mit der Butter befetten.
  5. Für die Sauce den Käse in eine Schüssel geben, mit Crème fraîche, Eiern, Milch sowie Speisestärke vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Den Blätterteig in die vorbereitete Tarteform legen und den überstehenden Rand nach innen einschlagen.
  7. Nun den Teigboden mit ca. einem Drittel von der Sauce bedecken, das Gemüse darauf verteilen und alles mit der restliche Sauce übergießen.
  8. Zum Schluss die fertig belegte Gemüse-Wähe im vorgeheizten Backofen im unteren Drittel für ca. 25 Minuten backen.

Tipps zum Rezept

Dazu passt frisches Baguette.

Ähnliche Rezepte

Epli mit Gemüsepfanne und Gyros

Epli mit Gemüsepfanne und Gyros

Bei diesem griechischen Pfannengericht Epli mit Gemüsepfanne und Gyros erinnert an Urlaub und Meer. Hier das einfache Rezept.

Gemüserösti

Gemüserösti

Dieses Rezept für Gemüserösti peppt den normalen Kartoffelrösti einmal so richtig auf und stellt eine frische Alternative dar.

Gemüseauflauf mit Sahne

Gemüseauflauf mit Sahne

Das Gemüse für diesen Gemüseauflauf mit Sahne kann - je nach Saison - angepasst werden. Dabei bleiben das Rezept und die Zubereitung unverändert.

Spinat-Kartoffel-Bratlinge

Spinat-Kartoffel-Bratlinge

Diese veganen Spinat-Kartoffel-Bratlinge gelingen auch ohne Ei. Servieren Sie zu diesem pflanzlichen Rezept einen Dip und einen Salat der Saison.

Senfgurken

Senfgurken

Bei den selbst eingelegten Senfgurken greift jeder gerne zu. Ein tolles, sehr schmackhaftes Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte