Gewittertorte

Bei der Gewittertorte kommt das Rezept ganz ohne Mehl aus. Ein Belag aus Kirschen und Bananen macht sie so saftig und lecker.

Gewittertorte

Bewertung: Ø 4,4 (139 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

200 g Haselnüsse, gemahlen
3 Stk Eier, Größe M
150 g Zucker
1 Pk Vanillezucker
1 TL Backpulver
1 EL Kakao
1 EL Fett, für die Springform

Zutaten für den Belag

1 gl Sauerkirschen
3 Stk Bananen
1 Pk Puddingpulver, Vanille
200 g Schlagsahne. kalt
1 Pk Vanillezucker
1 Pk Sahnesteif
400 ml Wasser
1 Spr Zitronensaft, für die Bananen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die Gewittertorte zunächst eine Springform mit Butter einfetten oder mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 180 Grad Celsius (Heißluft) vorheizen.
  2. Für den Biskuitteig zunächst die Eier in eine Rührschüssel schlagen und für etwa eine Minute schaumig schlagen.
  3. Im Anschluss daran den Zucker sowie den Vanillezucker vermengen und für weitere zwei Minuten rühren.
  4. Nun den Kakao und Backpulver unterrühren und zuletzt die gemahlenen Haselnüsse unterheben.
  5. Den Teig in die Springform füllen, glatt gestrichen und für etwa 25 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.
  6. Nach der Backzeit die Springform lösen, den Ring abnehmen und den Boden auf ein mit Backpapier belegten Kuchenrost stürzen, damit er erkalten kann.
  7. Anschließend das Biskuit auf eine Tortenplatte legen und den Tortenring schließlich wieder um den Teigboden platzieren.
  8. Für die Zubereitung des Belags die Kirschen zunächst in einem Sieb abtropfen lassen, dabei die Flüssigkeit auffangen und mit Wasser auffüllen.
  9. Das Puddingpulver mit dem Kirschwasser nach Packungsanleitung zubereiten und die Kirschen unterheben.
  10. Dann die Puddingmasse über den Tortenboden verstreichen und gut eine Stunde kalt stellen.
  11. Die Bananen schälen, in feine Scheiben schneiden, die Puddingmasse damit belegen und ein wenig mit Zitronensaft beträufeln.
  12. Anschließend den Tortenring entfernen und die Sahne zusammen mit dem Vanillezucker und Sahnesteif steif schlagen.
  13. 3 Esslöffeln von der Sahne in einen Spritzbeutel füllen, um die Blitze oder andere beliebige Muster auf der Kirschmasse zu verteilen. Mit der restlichen Sahne den Rand der Torte überziehen.

Tipps zum Rezept

Die Tortenoberfläche der Gewittertorte kann zusätzlich noch mit Schokostreusel und Bananen dekorieren werden.

Ähnliche Rezepte

Schneller Obstkuchenboden

Schneller Obstkuchenboden

Mit diesem Biskuitteig ist ein Obstkuchenboden schnell zubereitet. Lediglich vier Zutaten werden dafür benötigt.

Original Linzer Torte

Original Linzer Torte

Die Original Linzer Torte zählt zu den bekanntesten Torten der Welt und gilt als Klassiker der österreichischen Küche. Hier das Rezept mit Mürbteig.

Napoleon-Torte

Napoleon-Torte

Die Napoleon-Torte zählt in Russland zu den beliebtesten Süßspeisen. Mit diesem Rezept gelingt die Torte aus Teigschichten und köstlicher Buttercreme.

Nutellatorte

Nutellatorte

Süß und einfach himmlisch cremig schmeckt die Nutellatorte. Mit diesem Rezept begeistern Sie Ihre Gäste und vor allem Kinder auf alle Fälle.

Kardinalschnitten

Kardinalschnitten

Kardinalschnitten sind eine besonders feine Kreation aus Österreich. Hier das Rezept für die sahnig-süssen Schnitten.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte