Golubtsy - russische Kohlrouladen

Golubtsy - russische Kohlrouladen - sind herrlich unkompliziert in der Zubereitung und gelingen auch Kochanfängern garantiert.

Golubtsy - russische Kohlrouladen

Bewertung: Ø 3,5 (13 Stimmen)
90 Minuten

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Weißkohl, etwa 1 Kilo
125 g Reis
2 Stk Zwiebeln
2 Stk Karotten
3 Stk Tomaten
2 EL Tomatenkonzentrat
500 ml Gemüsebrühe
3 Stk Lorbeerblätter
1 Schuss Rapsöl, für die Pfanne
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, aus der Mühle
0.5 Bund Petersilie, frisch und fein gehackt
400 g Schweinehackfleisch
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst werden die äußeren Blätter vom Weißkohl abgetrennt, sie werden nicht benötigt. Jetzt den Kohlkopf in einen Topf mit kochendem Wasser geben und etwa 15 Minuten lang, bei mittlerer Temperatur, dünsten.
  2. In der Zwischenzeit wird der Reis gekocht - er sollte noch bissfest sein, da er später noch nachgart.
  3. Nun wird der Kohlkopf aus dem Topf genommen, mit kaltem Wasser abgeschreckt und die einzelne Blätter abgelöst. Jedes Blatt wird auf ein Brett gelegt und der Stielansatz mit einem Fleischhammer ein wenig, weich geklopft.
  4. Als nächstes werden die kleingeschnittenen Zwiebeln, in einer Pfanne mit ein wenig Öl glasig angedünstet.
  5. Währenddessen werden die Karotten geschält und gerieben, die Tomaten, mit heißem Wasser abgeschreckt, gehäutet und klein gehackt.
  6. Danach das Hackfleisch mit dem Reis, den Zwiebeln, den Karotten und den Tomaten gut vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  7. Jetzt werden die Kohlblätter mit der inneren Seite nach oben auf die Arbeitsplatte gelegt und 1 EL der Reis-Füllung in die Mitte gegeben.
  8. Um die Kohlblätter in ein Päckchen zu verwandeln, werden die obere und untere und anschließend die linke und rechte Seite zur Mitte hin eingeschlagen und mit Zahnstochern fixiert - alternativ kann man auch Küchengarn verwenden. Die Päckchen werden in etwas Öl, auf allen Seiten, knusprig angebraten.
  9. Nun wird die Gemüsebrühe mit dem Tomatenkonzentrat verrührt und in einen Topf oder Auflaufform gegeben. Die Golubtsy zusammen mit den Lorbeerblättern hinzugeben und das Ganze bei geschlossenem Deckel etwa 1 Stunde auf kleiner Flamme dünsten. Alternativ können die Golubtsy auch, im auf 140 Grad heißen Backofen, geschmort werden.
  10. Mit klein geschnittener Petersilie bestreuen und servieren.

Ähnliche Rezepte

Hanum - gedämpfte Teigroulade

Hanum - gedämpfte Teigroulade

Hanum oder Chanum ist ein traditionelles Rezept aus der usbekischen Küche und besteht aus einer mit Fleisch und Gemüse gefüllten Teigroulade.

Russischer Rote Bete Salat

Russischer Rote Bete Salat

Der Russische Rote Bete Salat ist eine vitamin- und mineralstoffreiche Beilage oder Vorspeise, die entsäuernd wirkt und die Verdauung anregt.

Oladji

Oladji

Oladji sind Russische Buchweizen-Pfannkuchen, die mit Buttermilch zubereitet werden und gerne am Morgen zum Frühstück gegessen werden.

Russische Kohl-Gemüse-Suppe

Russische Kohl-Gemüse-Suppe

Ein heißer Teller Russische Kohl-Gemüse-Suppe wärmt auch bei der größten Kälte und sorgt für ein angenehmes Sättigungsgefühl.

Perepetschi

Perepetschi

Perepetschi sind vergleichbar mit Piroggi aber in der geöffneten Variante. Das beliebte, russische Rezept stammt aus der Republik Udmurtien.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte