Gratinierter Grünkohl

Das Rezept für den Gratinierten Grünkohl aus dem Ofen bringt drei Zutaten zusammen. Grünkohl, Kartoffeln und deftiges Kasseler.


Bewertung: Ø 5,0 (2 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

650 g Kartoffeln, festkochend
3 EL Olivenöl
3 EL Zitronensaft
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, gemahlen
600 g Grünkohl, zart
400 g Kasseler, mager, Scheiben
150 g Bergkäse, grob gerieben
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vorheizen.
  2. Die Kartoffeln schälen, waschen und in Spalten schneiden. Eine Auflaufform mit etwas Öl fetten und die Kartoffelspalten hineingeben. Das restliche Öl und den Zitronensaft darüber geben und alles kräftig durchmischen. Zuletzt mit Salz und Pfeffer würzen und die Kartoffeln im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten backen.
  3. Vom Grünkohl die dicken Stiele abschneiden und dickere Blattrippen flach schneiden. Die Blätter in reichlich kochendem Salzwasser ca. 6 Minuten blanchieren und dann in ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.
  4. Die abgetropften Grünkohlblätter in grobe Stücke schneiden. Das Kasseler ebenfalls in grobe Stücke schneiden und mit dem Grünkohl zu den gebackenen Kartoffeln in die Auflaufform geben. Alles mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und gut vermischen.
  5. Zuletzt den Bergkäse über Gemüse und Kasseler streuen und im heißen Backofen bei gleicher Temperatur weitere 15 Minuten fertig gratinieren. Den gratinierten Grünkohl in der Auflaufform servieren.

Tipps zum Rezept

Dieses Gericht hat wenig Fett, aber viele Fitmacher. Soll es deftiger sein, kann das magere Kasseler auch durch geräucherte Kohlwurst ersetzt werden.

Ähnliche Rezepte

Epli mit Gemüsepfanne und Gyros

Epli mit Gemüsepfanne und Gyros

Bei diesem griechischen Pfannengericht Epli mit Gemüsepfanne und Gyros erinnert an Urlaub und Meer. Hier das einfache Rezept.

Gemüserösti

Gemüserösti

Dieses Rezept für Gemüserösti peppt den normalen Kartoffelrösti einmal so richtig auf und stellt eine frische Alternative dar.

Spinat-Kartoffel-Bratlinge

Spinat-Kartoffel-Bratlinge

Diese veganen Spinat-Kartoffel-Bratlinge gelingen auch ohne Ei. Servieren Sie zu diesem pflanzlichen Rezept einen Dip und einen Salat der Saison.

Senfgurken

Senfgurken

Bei den selbst eingelegten Senfgurken greift jeder gerne zu. Ein tolles, sehr schmackhaftes Rezept.

Gemüseauflauf mit Sahne

Gemüseauflauf mit Sahne

Das Gemüse für diesen Gemüseauflauf mit Sahne kann - je nach Saison - angepasst werden. Dabei bleiben das Rezept und die Zubereitung unverändert.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte