Hamburger Sauerfleisch

Hamburger Sauerfleisch ist richtig lecker und das Rezept hierfür recht einfach. Außerdem lässt es sich perfekt vorbereiten und zieht dann lange durch.


Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 8 Portionen

2.5 kg Schweinenacken, mager, ohne Knochen
2 l Wasser
5 Stk Zwiebeln
15 Stg Gewürznelken
4 Stk Lorbeerblätter
8 TL Salz
6 Stk Pfefferkörner, schwarz
5 Stg Pimentkörner, angedrückt
125 ml Essigessenz
220 g Zucker
3 Pk Gelatinepulver, weiß
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Bitte beachten: Das Sauerfleisch benötigt 2 Tage Marinierzeit.
  2. Zuerst das Fleisch kalt abspülen, in einen großen Topf geben und mit dem Wasser bedecken. Dann die Zwiebeln abziehen, mit den Gewürznelken spicken und zusammen mit den Lorbeerblättern, Pfefferkörnern und dem Piment in den Topf geben. Einmal aufkochen lassen und bei niedriger Hitze etwa 1 Stunde garen.
  3. Zwischendurch den entstehenden Schaum immer wieder abschöpfen. Nach 1 Stunde die Essigessenz und den Zucker hinzufügen und alles etwa weitere 45-50 Minuten garen lassen. Danach das Fleisch aus der Brühe nehmen und die Brühe durch ein Sieb in einen anderen Topf abseihen und warm halten.
  4. Nun das Fleisch von Knorpel und Fett befreien und in fingerdicke Scheiben schneiden. Die Fleischscheiben in eine entsprechend große Form legen.
  5. Die Gelatine mit 16 EL kaltem Wasser anrühren, 5 Minuten quellen lassen, dann erwärmen, bis sie sich aufgelöst hat. Danach 5 Minuten abkühlen lassen.
  6. Zuletzt 1.5 l von der Kochbrühe abmessen und die abgekühlte Gelatine unterrühren. Die Brühe über das Fleisch gießen, etwa 20 Minuten abkühlen lassen und das Hamburger Sauerfleisch danach abgedeckt für 2 Tage im Kühlschrank durchziehen lassen.

Tipps zum Rezept

Perfekte Begleiter sind knusprige Bratkartoffeln mit Speck sowie eine hausgemachte Remoulade.

Ähnliche Rezepte

Finkenwerder Neujahrskuchen

Finkenwerder Neujahrskuchen

Traditionell werden die Finkenwerder Neujahreskuchen am ersten Tag des neuen Jahres gebacken. Das Rezept aus Omas Kochbuch überzeugt auch heute noch.

Labskaus to go

Labskaus to go

Das traditionelle norddeutsche Labskaus mal in einer modernen To-Go Variante.

Blankeneser Rumpudding

Blankeneser Rumpudding

Das traditionelle Rezept für diesen Blankeneser Rumpudding eignet sich sehr gut für die kalte Jahreszeit. Die hochprozentige Garnitur hat es in sich.

Labskaus Hamburger Art

Labskaus Hamburger Art

Dieses Rezept für ein Labskaus Hamburger Art stammt aus Großmutters Kochbuch. Das traditionelle Gericht schmeckt viel besser als man denkt.

Fliederbeersuppe mit Klüten

Fliederbeersuppe mit Klüten

Fliederbeersuppe mit Klüten ist nicht nur lecker, sondern auch gesund. Ein Rezept, das sich besonders in der kalten Jahreszeit bewährt.

Birnen, Bohnen und Speck

Birnen, Bohnen und Speck

Im Spätsommer ist die Zeit für Birnen, Bohnen und Speck. Das Rezept für diesen deftigen Eintopf ist einfach, der Geschmack lecker süß-sauer.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte