Hamburger National

Das traditionelle Rezept für das Hamburger National ist einfach, enthält aber viel Geschmack. Dieser Eintopf ist an kalten Tagen herzlich willkommen.

Hamburger National

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

800 g Schweinebauch, mager, ausgelöst
1 Bund Suppengrün (Möhren, Sellerie, Lauch)
600 g Steckrüben
600 g Kartoffeln, festkochend
3 Stk Zwiebeln
0.5 Bund Majoran, frisch
2 Stk Lorbeerblätter
5 Stk Pfefferkörner, schwarz
3 Stk Gewürznelken
3 EL Petersilie, gehackt
1 EL Butterschmalz
1 TL Salz, für das Kochwasser
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Schweinebauch kalt abspülen. Das Suppengrün putzen, schälen und in grobe Stücke schneiden.
  2. Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen und das Fleisch einlegen. Die Pfefferkörner, Gewürznelken sowie die Lorbeerblätter in einen Papier-Teebeutel oder ein Tee-Ei füllen und mit dem Suppengrün zum Fleisch geben. Alles bei niedriger Hitze etwa 1 Stunde garen.
  3. Nach dem Ende der Garzeit das Fleisch aus der Brühe heben und die Brühe durch ein Sieb in einen anderen Topf abseihen. Den Schweinebauch von der Schwarte befreien und in mundgerechte Stücke schneiden.
  4. Währenddessen die Zwiebeln abziehen und würfeln. Die Kartoffeln und die Steckrüben schälen, waschen und in etwa 3 cm lange Stifte schneiden.
  5. Nun das Butterschmalz in einem weiten Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin etwa 5 Minuten anschwitzen. Die Kartoffel- und Steckrübenstifte hinzufügen, mit der Kochbrühe auffüllen und etwa 10-15 Minuten kochen. Kartoffeln und Steckrüben sollen noch Biss haben.
  6. Die Majoranblättchen abzupfen, zum Gemüse geben und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Hamburger National in vorgewärmte Suppenteller füllen, den Schweinebauch darauf verteilen, mit der Petersilie bestreuen und servieren.

Tipps zum Rezept

Servieren Sie zum Schweinebauch unbedingt Senf. Damit schmeckt er köstlich.

Ähnliche Rezepte

Labskaus to go

Labskaus to go

Das traditionelle norddeutsche Labskaus mal in einer modernen To-Go Variante.

Labskaus Hamburger Art

Labskaus Hamburger Art

Dieses Rezept für ein Labskaus Hamburger Art stammt aus Großmutters Kochbuch. Das traditionelle Gericht schmeckt viel besser als man denkt.

Hamburger Roode Grütt

Hamburger Roode Grütt

Hamburger Roode Grütt ist wohl das bekannteste Dessert in der Hansestadt. Das Rezept ist einfach, schnell zubereitet und sehr erfrischend.

Fliederbeersuppe mit Klüten

Fliederbeersuppe mit Klüten

Fliederbeersuppe mit Klüten ist nicht nur lecker, sondern auch gesund. Ein Rezept, das sich besonders in der kalten Jahreszeit bewährt.

Linsen Hamburger Art

Linsen Hamburger Art

Typisch für das Rezept der Linsen Hamburger Art ist die Kombination von süßen und herzhaften Zutaten. Ein deftiger Genuss an kalten Tagen.

Birnen, Bohnen und Speck

Birnen, Bohnen und Speck

Im Spätsommer ist die Zeit für Birnen, Bohnen und Speck. Das Rezept für diesen deftigen Eintopf ist einfach, der Geschmack lecker süß-sauer.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte