Hirseburger mit Zitronenmelisse-Dip

Die Hirsebürger mit frischem Zitronenmelisse Dip lassen sich aus wenigen Zutaten schnell zubereiten und schmecken.


Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

200 g Hirse
200 ml Gemüsebrühe
3 EL Haferflocken
1 Stk Möhre, groß
10 g Tomaten, getrocknet, eingelegt
2 Stk Frühlingszwiebeln
2 EL Sonnenblumenkerne
2 EL Leinsamen
1 TL Paprikapulver
0.5 Bund Peterslie
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
15 g Koksöl, für die Pfanne
0.5 Bund Basilikum

Zutaten für den Dip

200 g Sojajoghurt
1 Bund Zitronenmelisse
0.5 Stk Zitrone
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Als Erstes ein Topf mit Gemüsebrühe zum Kochen bringen die Hirse circa 15 Minuten, bissfest garen und etwas abkühlen lassen.
  2. Die Möhre schälen und grob raspeln. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Petersilie und Basilikum waschen, trocken schütteln und zusammen mit den getrockneten Tomaten fein hacken.
  3. Nun die Hirse, Möhre, Frühlingszwiebeln, Petersilie, Basilikum, Haferflocken, Leinsamen, Paprikapulver und Sonnenblumenkerne in einen Mixer geben und zu einer feinen Masse pürieren. Anschließend diese mit Salz und Pfeffer fein abschmecken.
  4. Danach aus der Masse mit angefeuchteten Händen Bällchen mit ca. 8 cm Durchmesser formen und wie Burger flach drücken.
  5. Anschließend Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und die Burger darin von allen Seiten goldbraun sowie knusprig braten.
  6. Für den Dip die Zitronenmelisse waschen, trocken schütteln und die Blätter vom Stiel zupfen. Den Saft der Zitrone auspressen, mit Salz, Pfeffer würzen und mit dem Sojajoghurt zu einem cremigen Dip mixen. Dann die Zitronenmelisse unterheben.
  7. Zum Schluss die Hirseburger auf eine Servierplatte anrichten, den Dip in eine Schüssel geben und dazu reichen.

Tipps zum Rezept

Die Hirseburger mit Zitronenmelisse-Dip schmecken auch mit anderen Kräuter recht gut.

Ähnliche Rezepte

Veganer Pizzateig ohne Hefe

Veganer Pizzateig ohne Hefe

Für alle, die Hefe nicht essen dürfen oder wollen, wurde dieses einfache Rezept für einen gelingsicheren Veganen Pizzateig ohne Hefe entwickelt.

Gemüsebratlinge

Gemüsebratlinge

Gemüsebratlinge sind ein echter Hit. Als warme Beilage zum Salat oder auch im Burger schmecken sie einfach himmlisch. Hier gibt es das Rezept!

Vegane Sahnesauce

Vegane Sahnesauce

Diese vegane Sahnesauce passt hervorragend zu Nudeln, Kartoffeln und Pilzen. Dabei ist das Rezept auch von Kochanfängern leicht zuzubereiten.

Mousse au chocolat vegan

Mousse au chocolat vegan

Das Rezept für die Mousse au chocolat vegan schmeckt hervorragend, auch wenn das Dessert aus dunkler Schokolade ohne Ei und Butter zubereitet wird.

Vegane Serviettenknödel

Vegane Serviettenknödel

Sehr einfach und mit nur wenigen Zutaten lassen sich nach diesem Rezept Vegane Serviettenknödel herstellen - als Hauptgericht oder als Beilage.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte