Holsteiner Specksuppe

Es liegt wohl am Wetter, dass der Holsteiner so ein Suppenkaspar ist. Das Rezept für die Holsteiner Specksuppe stammt noch aus Großmutters Küche.


Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

Zutaten für 8 Portionen

600 g Katenschinken, Endstück
300 g Bauchspeck, durchwachsen
250 g Möhren
250 g Knollensellerie
250 g Lauch
250 g Steckrübe
250 g Erbsen, TK
250 g Backpflaumen
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, gemahlen
1 Prise Zucker
1 Bund Kerbel
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Bitte beachten: Schinken und Speck sollten mind. 12 Stunden einweichen.
  2. Zuerst den Schinken und den Speck in einem großen Topf mit Wasser bedecken und über Nacht einweichen lassen.
  3. Am nächsten Tag das Fleisch im Einweichwasser zum Kochen bringen. Dann die Hitze reduzieren und alles ca. 4 Stunden leise köcheln lassen. Zwischendurch immer wieder den entstehenden Schaum abschöpfen, damit die Suppe klar bleibt.
  4. In der Zwischenzeit die Möhren, den Sellerie und die Steckrübe schälen und klein schneiden. Den Lauch putzen, gründlich waschen und in Scheiben schneiden. Zuletzt die Backpflaumen halbieren.
  5. Nach Ende der Garzeit das Fleisch aus der Brühe nehmen und abkühlen lassen. Die Brühe durch ein feines Sieb in einen weiteren Topf abseihen und erhitzen. Währenddessen das Fleisch klein schneiden und mit den vorbereiteten Möhren-, Sellerie- und Steckrübenwürfeln zur Brühe geben. Alles weitere 10 Minuten leise kochen lassen.
  6. Danach die Lauchscheiben, die Erbsen sowie die Backpflaumen zur Suppe geben und weitere 10 Minuten leise kochen lassen. In der Zwischenzeit die Kerbelblättchen abzupfen.
  7. Die Holsteiner Specksuppe mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken, mit den Kerbelblättchen bestreuen und servieren.

Ähnliche Rezepte

Holsteiner Gurkensalat

Holsteiner Gurkensalat

Nach diesem Rezept wird der Holsteiner Gurkensalat in der Region Holstein zubereitet. Der Salat ist schnell gemacht und überzeugt mit seiner Frische.

Dithmarscher Butterkuchen

Dithmarscher Butterkuchen

Dithmarscher Butterkuchen ist mehr als ein einfacher Butterkuchen. Wer saftigen Blechkuchen liebt, sollte ihn unbedingt ausprobieren.

Blumenkohlsuppe mit Krabben

Blumenkohlsuppe mit Krabben

Weil die kleinen Nordseekrabben so lecker sind, findet man sie in vielen Rezepten. So wie in dieser Blumenkohlsuppe mit Krabben.

Holsteiner Schusterkarbonade

Holsteiner Schusterkarbonade

In früheren Zeiten musste Bauchfleisch das Schweinekotelett ersetzen. Die Holsteiner Schusterkarbonade schmeckt nach diesem Rezept auch heute noch.

Schwarzsauer

Schwarzsauer

Ein altes Rezept, das früher an Schlachttagen zubereitet wurde. Schwarzsauer ist ein deftiges Gericht, das mit Schweineblut gekocht wird.

Heißwecken

Heißwecken

Heißwecken sind in der Region heiß geliebt, besonders dann, wenn sie mit Schlagsahne gefüllt sind. Es lohnt sich, dieses Rezept auszuprobieren.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte