Johannisbeerkuchen

Dieser leckere Johannisbeerkuchen sieht nicht nur verführerisch aus, der schmeckt auch wunderbar. Hier das Rezept für die Beeren-Saison.

Johannisbeerkuchen

Bewertung: Ø 4,2 (26 Stimmen)

Zutaten für 10 Portionen

Zutaten für den Mürbteig

220 g Mehl
100 g Butter
60 EL Zucker
1 Stk Ei, Größe M
1 Msp Backpulver
1 Prise Salz
1 EL Milch

Zutaten für den Belag

300 g Johannisbeeren
3 Stk Eier
130 g Zucker
130 g Mandeln, gemahlen
1 Pk Vanillezucker
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den Mürbteig das Mehl auf eine Arbeitsfläche geben, Backpulver, Zucker und Salz untermengen, dann eine Mulde formen, Ei, Milch und Butter hinzugeben und alle Zutaten rasch zu einem glatten Teig verarbeiten. Dann den Teig in eine Frischhaltefolie wickeln und für etwa 30-40 Minuten in den Kühlschrank geben.
  2. In der Zwischenzeit die Johannisbeeren waschen, verlesen und abtropfen lassen.
  3. Für den Belag zuerst die Eier trennen. Das Eigelb und den Zucker in einer Schüssel cremig rühren, nach und nach Vanillezucker sowie die gemahlenen Mandeln einrühren.
  4. Den Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen und ein Backblech oder eine Springform (ca. 26 cm Durchmesser) mit etwas Öl oder Butter befetten.
  5. Nun das Eiweiß in einer anderen Schüssel zu steifen Schnee schlagen und vorsichtig, zusammen mit den Johannisbeeren, unter die Eigelbmasse heben.
  6. Danach den Mürbteig auf einer mit Mehl ausgestreuten Arbeitsfläche ausrollen und auf das vorbereitete Backblech oder Springform (ca. 26 cm Durchmesser) legen - den Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen.
  7. Zum Schluss die Johannisbeeren-Masse über den Mürbteig gleichmäßig verteilen und im vorgeheizten Backofen für rund 50-60 Minuten backen.

Tipps zum Rezept

Den Johannisbeerkuchen mit Minze oder Puderzucker garniert servieren.

Ähnliche Rezepte

Schneller Nusskuchen

Schneller Nusskuchen

Das Rezept für den schnellen Nusskuchen ist die ideale Lösung, wenn sich die Gäste spontan anmelden. Er ist locker, lecker, glutenfrei und fettarm.

Omas Russischer Zupfkuchen

Omas Russischer Zupfkuchen

Was Oma bäckt, kann einfach nur gut sein. So auch dieses Rezept für einen leckeren russischen Zupfkuchen. Unbedingt ausprobieren und genießen!

Eierlikörkuchen

Eierlikörkuchen

Das Beste an diesem Rezept ist, dass der Eierlikörkuchen mehrere Tage lang saftig bleibt. Der Likör aromatisiert, dominiert den Geschmack aber nicht.

Bananen-Nuss-Kuchen

Bananen-Nuss-Kuchen

Dieses Rezept für einen saftigen Bananen-Nuss-Kuchen ist ganz einfach in der Zubereitung und eignet sich zur Verwertung von überreifen Bananen.

Saftiger Kakaokuchen

Saftiger Kakaokuchen

Dieser Kakaokuchen ist schnell zubereitet, gelingt einfach und schmeckt himmlisch schokoladig. Dieses Rezept sollte ausprobiert werden.

Marzipankuchen

Marzipankuchen

Dieser einfache, sehrleckere Marzipankuchen wird in der Kastenform gebacken. Das Rezept intensiviert seinen Geschmack mit etwas Bittermandelaroma.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte