Kartoffelpuffer mit Möhren

Ob als vegane Beilage oder Hauptspeise schmecken die Kartoffelpuffer mit Möhren prima und das Rezept dafür ist ganz einfach zuzubereiten.

Kartoffelpuffer mit Möhren

Bewertung: Ø 4,6 (120 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

1 kg Kartoffeln, überwiegend festkochend
6 Stk Möhren
2 Stk Zwiebeln
2 EL Mehl
1 TL Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
4 EL Rapsöl
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die Kartoffeln, die Möhren und die Zwiebeln schälen. Die Kartoffeln und Möhren waschen und auf einem Gemüsehobel fein reiben. Die Zwiebeln halbieren und fein würfeln.
  2. Das Gemüse in eine Schüssel geben, das Mehl, Salz und Pfeffer hinzufügen und alle Zutaten gründlich miteinander vermischen.
  3. Nun das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Gemüsemasse mit einem Löffel hineinsetzen und leicht flach drücken.
  4. Die Kartoffelpuffer mit Karotten nacheinander bei mittlerer Hitze in etwa 4-5 Minuten pro Seite knusprig braun braten.
  5. Zuletzt die fertigen Puffer auf einen Teller mit Küchenpapier geben, damit das überschüssige Fett abtropfen kann und anschließend servieren.

Tipps zum Rezept

Am besten den Backofen vorher schon auf 80 °C Ober-/Unterhitze vorheizen, um die fertig gebackenen Puffer darin warm zu halten.

Den Kartoffelrieb in ein sauberes Küchen- oder Mulltuch geben und die darin enthaltene Flüssigkeit über einer Schüssel fest auspressen. Dann für mehr Bindung 3-5 EL vom ausgepressten Kartoffelwasser unter die Gemüsemasse mischen.

Gemüsepuffer sollten möglichst nur einmal gewendet werden. Deshalb eine Seite fertig braten, bis die Ränder leicht gebräunt sind und erst dann vorsichtig umdrehen.

Nach diesem Rezept können auch Süßkartoffeln und Gemüse wie Zucchini oder Brokkoli zu Puffern verarbeitet werden. Zu allen Gemüsepuffern schmeckt ein Veganer Kräuterquark sehr gut.

Ähnliche Rezepte

Veganer Pizzateig ohne Hefe

Veganer Pizzateig ohne Hefe

Für alle, die Hefe nicht essen dürfen oder wollen, wurde dieses einfache Rezept für einen gelingsicheren Veganen Pizzateig ohne Hefe entwickelt.

Vegane Sahnesauce

Vegane Sahnesauce

Diese vegane Sahnesauce passt hervorragend zu Nudeln, Kartoffeln und Pilzen. Dabei ist das Rezept auch von Kochanfängern leicht zuzubereiten.

Vegane Serviettenknödel

Vegane Serviettenknödel

Sehr einfach und mit nur wenigen Zutaten lassen sich nach diesem Rezept Vegane Serviettenknödel herstellen - als Hauptgericht oder als Beilage.

Vegane Ganache

Vegane Ganache

Mit diesem Grundrezept für eine Vegane Ganache muss auch die vegane Küche nicht auf einen wunderbaren Schokoguss für Kuchen und Gebäck verzichten.

Gemüsebratlinge

Gemüsebratlinge

Gemüsebratlinge sind sind als warme Beilage zum Salat oder auch im Burger toll und nach diesem Rezept schmecken sie einfach himmlisch.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte