Knusprige Falafel

Kichererbsen-Bällchen gelingen ganz einfach mit diesem Rezept. Die knusprigen Falafel lassen sich nach Herzenslust servieren.

Knusprige Falafel

Bewertung: Ø 4,2 (10 Stimmen)
25 Minuten

Zutaten für 2 Portionen

250 g Kichererbsen, aus der Dose
1 Stk Zwiebel
2 Stk Knoblauchzehen
500 ml Sonnenblumenöl
50 g Dinkelmehl
0.5 TL Salz
1 Msp Pfeffer
1 TL Curcuma
2 TL Kreuzkümmel
0.5 Bund Petersilie, gehakt
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Die abgetropften Kichererbsen (250 Gramm ohne Flüssigkeit) in einen Standmixer geben. Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen, in grobe Würfel schneiden und zugeben. Ungefähr 2 Esslöffel vom Sonnenblumenöl, welches später zum Frittieren benötigt wird, zugeben und die Zutaten pürieren.
  2. Danach das Dinkelmehl sowie die gehackte Petersilie zugeben und die Masse mit Salz, Pfeffer, Curcuma und Kreuzkümmel abschmecken. Je nach gewünschter Würzkraft können die Gewürze etwas variiert werden.
  3. Nun aus der Falafelmasse 15 bis 20 Bällchen formen, das restliche Öl ausreichend hoch erhitzen und die Falafel ca. 10 Minuten – in Abhängigkeit der bevorzugten Konsistenz und der Temperatur des Sonnenblumenöls – goldgelb frittieren.
  4. Die heißen Falafel auf einem Papiertuch abtropfen lassen und sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Sollte die Falafelmasse vor dem Formen der Bällchen nicht ausreichend fest sein, einfach noch etwas mehr Mehl dazugeben.

Zu den Falafel einen Salat der Saison, einen Knoblauch-Dip oder Chilisauce servieren. Diese können aber auch ganz klassisch im Fladenbrot serviert werden.

Besonders intensiv wird das Aroma der Falafel, wenn die Falafelmasse abgedeckt über Nacht im Kühlschrank ruht.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte