Linsen Hamburger Art

Typisch für das Rezept der Linsen Hamburger Art ist die Kombination von süßen und herzhaften Zutaten. Ein deftiger Genuss an kalten Tagen.

Linsen Hamburger Art

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

500 g Linsen, braun
700 g Bauchspeck, mager
1.5 l Gemüsebrühe
2 Stk Zwiebeln
2 Stg Lauch, dünn
0.5 Bund Petersilie, gehackt
4 EL Rotweinessig
1 TL Tomatenmark
30 g Butterschmalz
200 g Backpflaumen, entsteint
1 TL Zitronenabrieb
0.5 Stk Zimtstange
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Bitte beachten: Die Pflaumen schon am Vortag, mindestens aber 12 Stunden lang einweichen.
  2. Bereits am Vortag die Pflaumen in eine Schüssel legen, die Zimtstange und den Zitronenabrieb hinzufügen und alles knapp mit kaltem Wasser bedecken.
  3. Am nächsten Tag die Pflaumen mit dem Einweichwasser in einen Topf geben und etwa 10-12 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen. Den Pflaumensud durch ein feines Sieb in ein anderes Gefäß gießen, die Pflaumen zur Seite stellen.
  4. Als nächstes die Zwiebeln abziehen, den Lauch putzen und waschen und danach beides fein würfeln. Das Butterschmalz in einem Topf erhitzen und die Zwiebel- und Lauchwürfel darin etwa 5 Minuten anschwitzen.
  5. Zwischenzeitlich die Linsen unter kaltem Wasser abspülen und zum Zwiebelgemisch geben. Das Tomatenmark unterrühren und etwa 3 Minuten anschwitzen. Danach mit dem Essig und der Brühe ablöschen, den Speck einlegen, salzen und pfeffern.
  6. Die Linsen Hamburger Art zugedeckt bei niedriger Hitze etwa 45 Minuten köcheln lassen. Nach dem Ende der Garzeit den Pflaumensud dazu geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Zuletzt die Linsen auf vorgewärmte Suppenteller füllen. Den Speck in Scheiben schneiden, mit den eingeweichten Pflaumen auf den Linsen anrichten, alles mit Petersilie bestreuen und sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Traditionelle Beilage zu diesem Gericht sind Salzkartoffeln.

Ähnliche Rezepte

Hamburger National

Hamburger National

Das traditionelle Rezept für das Hamburger National ist einfach, enthält aber viel Geschmack. Dieser Eintopf ist an kalten Tagen herzlich willkommen.

Labskaus to go

Labskaus to go

Das traditionelle norddeutsche Labskaus mal in einer modernen To-Go Variante.

Labskaus Hamburger Art

Labskaus Hamburger Art

Dieses Rezept für ein Labskaus Hamburger Art stammt aus Großmutters Kochbuch. Das traditionelle Gericht schmeckt viel besser als man denkt.

Hamburger Roode Grütt

Hamburger Roode Grütt

Hamburger Roode Grütt ist wohl das bekannteste Dessert in der Hansestadt. Das Rezept ist einfach, schnell zubereitet und sehr erfrischend.

Fliederbeersuppe mit Klüten

Fliederbeersuppe mit Klüten

Fliederbeersuppe mit Klüten ist nicht nur lecker, sondern auch gesund. Ein Rezept, das sich besonders in der kalten Jahreszeit bewährt.

Birnen, Bohnen und Speck

Birnen, Bohnen und Speck

Im Spätsommer ist die Zeit für Birnen, Bohnen und Speck. Das Rezept für diesen deftigen Eintopf ist einfach, der Geschmack lecker süß-sauer.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte