Linzer Plätzchen

Linzer Plätzchen stammen, wie der Name schon sagt, aus Österreich und gehören in der Adventszeit einfach auf jeden Plätzchenteller.

Linzer Plätzchen

Bewertung: Ø 4,5 (29 Stimmen)

Zutaten für 10 Portionen

150 g Butter, weiche
50 g Puderzucker
1 Pk Vanillezucker
1 Stk Ei
0.5 TL Zimt, gemahlen
1 Msp Kardamom, gemahlen
1 Msp Nelken, gemahlen
1 Prise Salz
150 g Mandeln, gemahlen
150 g Mehl
2 EL Puderzucker zum Besträuen
5 EL Konfitüre, bliebig
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die Linzer Plätzchen zuerst die weiche Butter mit Puderzucker, Vanillezucker, Ei, Salz, gemahlenen Zimt, Nelken und Kardamom in einer Schüssel, mit dem Handrührgerät, zu einer cremige Masse verrühren.
  2. Danach das Mehl und die gemahlenen Mandeln miteinander vermischen und unter den Teig heben. Diesen zu einer Kugel formen, in Folie einwickeln und für rund 30-40 Minuten kühl stellen.
  3. Anschließend den Teig aus der Folie wickeln und auf einer bemehlten Arbeitsfläche, ca. 3 mm dick, ausrollen. Mit einem runden Ausstecher (am besten mit Wellenrand - es gibt auch spezielle Ausstecher für Linzer Plätzchen), Plätzchen ausstechen. Aus der Hälfte der Plätzchen, in der Mitte kleine, runde Löcher ausstechen.
  4. Nun alle Plätzchen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes, Backblech legen und im vorgeheizten Backofen, bei 175 Grad (Ober-Unterhitze) für ca. 8-10 Minuten backen , danach die Plätzchen auskühlen lassen.
  5. Zum Schluss die Plätzchen mit den Löchern, mit Puderzucker bestreuen, die anderen Plätzchen, ohne Loch, auf einer Seite mit Konfitüre (Johannisbeer-, Himbeer- oder Pflaumen) bestreichen und mit einem Plätzchen mit Loch zusammen setzen.

Ähnliche Rezepte

Spitzbuben

Spitzbuben

Mit diesen leckeren Spitzbuben verwöhnt man Familie und Gäste. Hier das einfache Rezept für tolles Weihnachtsgebäck.

Zimtsterne ohne Ei

Zimtsterne ohne Ei

Das vegane Rezept für leckere Zimtsterne ohne Ei gelingt garantiert und schmeckt wunderbar nach Weihnachten!

Linzer Plätzchen

Linzer Plätzchen

Linzer Plätzchen zählen aufgrund der leckeren Gewürze zu den beliebtesten Weihnachtsplätzchen in ganz Österreich.

Himmlische Marzipankugeln

Himmlische Marzipankugeln

Die himmlischen Marzipankugeln sind köstlich und zergehen auf der Zunge. Aber Vorsicht, das Rezept ist nur für Erwachsene gedacht!

Kokosmakronen

Kokosmakronen

Das Rezept Kokosmakronen gehört zu jeder Weihnachtsbäckerei. Sind absolut einfach in der Zubereitung und schmecken vorzüglich.

Engelsaugen

Engelsaugen

Die traditionellen Engelsaugen sind ein echter Klassiker unter den Weihnachtsplätzchen. Hier das tolle Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte