Low Carb Bowl mit Huhn

Gesund, proteinreich und lecker ist dieses Rezept für eine Low Carb Bowl mit Huhn, die durch Gemüse und ein schmackhaftes Dressing ergänzt wird.

Low Carb Bowl mit Huhn

Bewertung: Ø 4,6 (418 Stimmen)

Zutaten für 1 Portionen

140 g Hühnerbrustfilet
0.5 Stk Gurke
1 Stk Tomate
1 Stk Möhre
1 Stk Avocado, klein
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Schuss Öl, für die Pfanne
1 EL Olivenöl
2 TL Zitronensaft, frisch gepresst

Zutaten für das Dressing

1 EL Olivenöl
1 TL Honig
2 EL Naturjoghurt
1 TL Senf
2 EL Milch
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst das Hühnerbrustfilet kalt waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Dann von Fett und Sehnen befreien und mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Einen Schuss Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch auf beiden Seiten jeweils ca. 5 Minuten braten. Anschließend aus der Pfanne nehmen und auskühlen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Gurke gründlich waschen und in kleine Stücke schneiden. Die Tomate waschen, den Strunk entfernen und ebenfalls klein schneiden. Die Möhre waschen, schälen und fein raspeln.
  4. Die Gurken- und Tomatenstücke sowie die Möhrenraspeln mit einem EL Öl in eine Schüssel geben, gut vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Für das Dressing den Joghurt mit dem Senf, dem Honig, der Milch und dem Olivenöl verquirlen.
  6. Nun das Fleisch in Scheiben schneiden. Die Avocado schälen, halbieren, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch in Streifen schneiden. Danach sofort mit dem Zitronensaft beträufeln.
  7. Zum Schluss das Gemüse, die Fleischscheiben und die Avocado dekorativ in einer Schüssel anrichten, die Low Carb Bowl mit Huhn mit dem Dressing beträufeln und genießen.

Tipps zum Rezept

Die Hähnchenbrust kann auch fettsparend gedünstet werden. Dafür nach dem Waschen in einen Topf legen, mit kaltem Wasser bedecken und zum Kochen bringen. Dann die Hitze stark reduzieren und das Fleisch zugedeckt 8-12 Minuten köcheln lassen. Danach sofort aus dem Wasser nehmen, damit es nicht nachgart.

Die verwendeten Zutaten sollten möglichst Bio-Qualität haben, so dass auch die Möhre ungeschält verarbeitet werden kann. Saisonale Angebote bringen mit unterschiedlichen Gemüsesorten Abwechslung in die Bowl.

Die Bowl eignet sich auch gut als Mahlzeit to go. Alle Bestandteile (bis auf die Avocado) in einer Frischebox arrangieren, das Dressing in ein kleines Schraubglas füllen und erst kurz vor dem Verzehr über der Bowl verteilen.

Der Avocado eine Extra-Box genehmigen. Vorher längs halbieren, den Kern herauslösen und das Fruchtfleisch mit einem Messer gitterartig einschneiden. Die Schnittflächen mit Zitronensaft beträufeln, den Kern wieder in die Mulde setzen (damit das Fruchtfleisch nicht braun wird) und die beiden Avocadohälften wieder zusammensetzen.

Ähnliche Rezepte

Smoothie-Bowl mit Beeren

Smoothie-Bowl mit Beeren

Egal, ob zum Frühstück oder als Snack - diese Smoothie-Bowl mit Beeren schmeckt nicht nur gut, sondern liefert auch viele gesunde Nährstoffe.

Buddha Bowl

Buddha Bowl

Mit dieser farbenfrohen Buddha Bowl versorgt man seinen Körper schnell mit allen notwendigen Nährstoffen. Hier kommt das einfache Rezept.

Acai-Bowl

Acai-Bowl

Als Superfood ist die Acai-Beere in aller Munde. Das Acai-Bowl-Rezept zeigt, wie die aus Brasilien stammende Köstlichkeit verwendet werden kann.

Reis-Bowl mit Avocado und Lachs

Reis-Bowl mit Avocado und Lachs

Für gesunden Genuss sorgt dieses Rezept für eine köstliche Reis-Bowl, die mit Avocado, Brokkoli und Lachs verfeinert wird.

Green Beauty

Green Beauty

Für einen richtigen Vitaminkick sorgt dieses tolle Rezept für Green Beauty. Dabei werden nur gesunde Zutaten verwendet.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte