Mexikanische Wraps

Das einfache Rezept wickelt zartes Hähnchenfleisch und Gemüse in sehr dünne Fladenbrote und fertig sind die köstlichen Mexikanischen Wraps.

Mexikanische Wraps

Bewertung: Ø 4,6 (3.876 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Paprikaschote, rot
2 Stk Tomaten
2 Stk Möhren
150 g Mais, aus der Dose
400 g Kidneybohnen, aus der Dose
2 Stk Zwiebeln
200 g Hähnchenbrustfilets
1 EL Öl
50 g Saure Sahne
8 Stk Wraps (Tortilla-Fladen)
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Chilipulver
1 Prise Paprikapulver
8 Stk Salatblätter
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die mexikanische Wraps zuerst die Möhren waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Die Paprika halbieren, das Kerngehäuse herausschneiden, waschen und die Schote in kleine Stücke schneiden.
  3. Die Tomaten waschen, den Strunk entfernen und die Tomaten klein würfeln. Die Zwiebeln schälen und fein hacken.
  4. Dann die Bohnen und den Mais aus der Dose in ein Sieb abgießen, kalt abspülen und abtropfen lassen.
  5. Währenddessen das Hähnchenfilet waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen, von Sehnen befreien und anschließend in kleine Stücke schneiden.
  6. Nun das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelstücke darin anbraten. Dann das Fleisch beigeben und gut anbraten.
  7. Danach die Möhren, die Paprika, die Tomaten, den Mais und die Bohnen hinzufügen und kurz mitbraten.
  8. Den Pfanneninhalt mit Chilipulver, Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen und alles für etwa 5 Minuten köcheln lassen.
  9. Dann die Wraps in der Mikrowelle kurz erwärmen, auf einer Arbeitsfläche auslegen und mit je einem gewaschenen Salatblatt belegen.
  10. Zuletzt die Füllung sowie die Saure Sahne mit einem Löffel darauf verteilen, die Wraps einrollen und servieren.

Tipps zum Rezept

Müssen mehrere Tortilla-Wraps erwärmt werden, ein großes Stück Backpapier zerknüllen, nass machen und gut ausdrücken. Die Tortillas übereinander gelegt im Backpapier verpacken und im Backofen bei etwa 60 °C etwa 10 Minuten erwärmen.

So wird perfekt gerollt: Den Wrap vor sich auf die Arbeitsfläche legen und die Füllung quer in seine Mitte geben. Die Seiten links und rechts etwas nach innen klappen, die untere Seite über die Füllung legen und aufrollen.

Die Mexikanischen Wraps können super vorbereitet werden. Fertig aufrollen, dann fest in Frischhaltefolie verpacken und bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren. So halten sie sich sogar mehrere Tage.

Für alle, die ihre Wraps selber herstellen möchten, haben wir hier ein einfaches Grundrezept für Wraps.

Getränketipp

Zu den würzigen Wraps empfiehlt sich das weithin bekannte mexikanische Bier (CORONA), das laut Werbung aus der Flasche getrunken wird. Aber auch deutsches Vollbier harmoniert mit den geschmacksgebenden Gewürzen. Wer kein Bier mag, ist mit einem Rioja (Tempranillo) oder einem Cabernet Sauvignon sehr gut beraten.

Ähnliche Rezepte

Wraps mit Frischkäse

Wraps mit Frischkäse

Hier ein schnelles Rezept für superleckere Wraps mit Frischkäse. Hübsch verpackt sind sie der Hit beim Brunch, beim Picknick oder zwischendurch.

Wraps mit Lachs

Wraps mit Lachs

Wird ein schnell Snack oder tolles Fingerfood gesucht, ist dieses Rezept für köstliche Wraps mit Lachs genau richtig und auch schnell gemacht.

Wraps de huevo

Wraps de huevo

Ein selbstgemachter Wrap aus Eiern mit einer köstlichen Füllung - dieses Rezept für Wraps de huevo ist schnell zubereitet und schmeckt sehr gut.

User Kommentare

Andrea_Andrea

Super einfach zubereitet und super lecker im Geschmack!! Die Familie war von diesen Wraps begeistert!

Auf Kommentar antworten

Ähnliche Rezepte