Nusszopf mit Mandeln

Wie wäre es mit einem lauwarmen Nusszopf mit Mandeln zum Frühstück, bestrichen mit Butter und Orangenmarmelade? Klingt gut? Hier ist das Rezept.

Nusszopf mit Mandeln

Bewertung: Ø 4,5 (28 Stimmen)

Zutaten für 16 Portionen

375 g Mehl
2 EL Mehl, für die Arbeitsfläche
90 g Zucker
80 g Butter, weich
1 Prise Salz
0.5 Wf Hefe, frisch
125 ml Milch, lauwarm
1 Stk Ei, Gr. M

Zutaten für die Füllung

1 Stk Ei, Gr. M
100 g Haselnüsse
150 g Mandeln, gehackt
125 ml Schlagsahne
100 g Zucker
1 Stk Apfel, klein

Zutaten für den Guss

120 g Orangenmarmelade
2 EL Wasser
120 g Puderzucker, gesiebt
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst für den Teig die Hefe in eine Schüssel bröckeln und mit der lauwarmen Milch und dem Zucker verrühren. Etwa 15 Minuten stehen lassen, dann das Mehl, die Butter, Salz und das Ei hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verkneten.
  2. Den Teig mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen.
  3. Nun die Nüsse in einer Küchenmaschine mahlen und dann in eine Schüssel geben. Die Sahne, die gehackten Mandeln, den Zucker und das Ei dazugeben. Dann den Apfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch in die Schüssel reiben. Alle Zutaten gut miteinander vermischen.
  4. Eine Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen und den Hefeteig darauf noch einmal durchkneten, danach zu einem Rechteck (etwa 30 x 40 cm) ausrollen. Die Nuss-Mandel-Füllung mit einer Palette auf den Teig streichen und von der längeren Seite aus aufrollen.
  5. Die Teigrolle längs aufschneiden und beide Teigrollen ineinander verdrehen. Ein Backblech mit Backpapier belegen und den Nusszopf mit Mandeln daraufsetzen. Anschließend etwa 30 Minuten ruhen lassen.
  6. Den Backofen auf 190 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Zopf nach der Ruhezeit auf der 2. Stufe von unten im vorgeheizten Backofen etwa 30-35 Minuten backen.
  7. Währenddessen die Orangenmarmelade mit etwas Wasser in einer kleinen Kasserolle erhitzen und den Puderzucker unterrühren. Den fertig gebackenen Zopf aus dem Ofen nehmen, mit dem Orangen-Guss bestreichen und bis zum Servieren lauwarm abkühlen lassen.

Ähnliche Rezepte

Zitronen-Zuckerguss

Zitronen-Zuckerguss

Das Rezept unterstreicht den Geschmack von Zitronenkuchen, Zitronenmuffins und Zitronenkeksen, der durch Zitronen-Zuckerguss noch intensiver wird.

Nutella-Marmorkuchen

Nutella-Marmorkuchen

Der Nutella-Marmorkuchen darf auf keinem Kindergeburtstag fehlen. Nach diesem Rezept wird er super fluffig und saftig und schmeckt auch Erwachsenen.

Farbiger Zuckerguss

Farbiger Zuckerguss

Farbiger Zuckerguss macht besonders den Kleinsten Spaß, denn sie lieben bunte Kuchen und verzierte Plätzchen. Das Rezept dafür ist sehr einfach.

Apfel-Hafer-Muffins

Apfel-Hafer-Muffins

Das Rezept für die Apfel-Hafer-Muffins ist rein pflanzlich und punktet mit einer Extraportion an Nährstoffen. Dazu passt ein Klecks Pflanzensahne.

Rührkuchen mit Öl

Rührkuchen mit Öl

Das Rezept für diesen leckeren Rührkuchen mit Öl benötigt keine Butter und setzt für den Geschmack auf den Saft und die Schale einer Bio-Orange.

Rotweinkuchen mit Öl

Rotweinkuchen mit Öl

Der Rotweinkuchen mit Öl ist besonders saftig, und das auch noch nach 2-3 Tagen. Außerdem ist dieses leckere Rezept leicht nachzubacken.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte