Pfälzer Saumagen auf Sauerkrautbett

Mit diesem Rezept lässt sich der traditionelle Pfälzer Saumagen auf Sauerkrautbett auch zuhause zubereiten. Keine Sorge, es ist nicht so schwer.

Pfälzer Saumagen auf Sauerkrautbett

Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

1 EL Petersilie, glatt, gehackt
3 EL Butter, zum Braten

Zutaten für den Saumagen

1 Stk Schweinemagen, mittelgroß
750 g Schweinebauch, mager
750 g Speckschwarte
750 g Kartoffeln, festkochend
750 g Bratwurst, frisch, fein
4 Stk Eier, Gr. M
2 TL Salz
1 TL Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
1 TL Muskatnuss, frisch gerieben
25 g Majoranblättchen, gehackt
0.5 TL Salz, für das Kartoffel-Kochwasser

Zutaten für das Sauerkraut

500 g Sauerkraut, mild
1 EL Schweineschmalz
1 Stk Zwiebel
5 Stk Wacholderbeeren, angedrückt
1 Prise Kümmel, gemahlen
0.5 TL Zucker
200 ml Weißwein, trocken
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Kartoffeln schälen, waschen und in etwa 2 cm große Würfel schneiden. Anschließend in Salzwasser etwa 5 Minuten lang kochen, abgießen und kurz ausdampfen lassen.
  2. In der Zwischenzeit den Saumagen mehrfach mit lauwarmem Wasser ausspülen. Den Schweinebauch und die Schwarte kalt abspülen und ebenfalls in etwa 2 cm große Würfel schneiden. Das Bratwurstbrät aus dem Darm drücken.
  3. Fleisch, Schwarte, Brät und Kartoffeln miteinander vermengen. Dann die Eier sowie Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Majoran hinzufügen und zu einer glatten Masse verarbeiten.
  4. Die Masse - nicht zu prall - in den vorbereiteten Saumagen füllen und die drei Magenöffnungen anschließend mit Küchengarn zubinden.
  5. Einen sehr großen Topf (damit der Magen schwimmen kann) mit Wasser füllen. Das Wasser erhitzen (nicht kochen!) und den Saumagen darin bei geringer Hitze etwa 4 Stunden garen. Dabei mehrfach wenden, damit er gleichmäßig gart.

Zubereitung Sauerkraut:

  1. Die Zwiebel abziehen und klein würfeln. Das Schmalz in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin 3-4 Minuten anschwitzen.
  2. Das Sauerkraut, die Wacholderbeeren, den Zucker und etwas Kümmel hinzufügen und den Weißwein angießen. Alles etwa 30 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen.

Zubereitung Pfälzer Saumagen auf Sauerkrautbett:

  1. Den gegarten Saumagen aus dem Wasser heben, etwa 10 Minuten ruhen lassen und dann in etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden.
  2. Die Butter in einer weiten Pfanne erhitzen. Die Saumagen-Scheiben darin bei mittlerer Hitze in zwei Portionen jeweils etwa 3 Minuten pro Seite goldbraun braten.
  3. Zuletzt das Sauerkraut auf vorgewärmten Tellern anrichten, 2-3 Saumagen-Scheiben darauf anrichten und mit etwas gehackter Petersilie bestreuen. Den Pfälzer Saumagen auf Sauerkrautbett mit einer Schüssel knuspriger Bratkartoffeln und Senf servieren.

Tipps zum Rezept

Den küchenfertigen Saumagen unbedingt rechtzeitig beim Schlachter vorbestellen.

Ähnliche Rezepte

Pälzer Grumbeersupp

Pälzer Grumbeersupp

Mit diesem Rezept ist die Pälzer Grumbeersupp schnell und einfach zuzubereiten. Diese Suppe wird in der Region gern von Dampfnudeln begleitet.

Grießknepp

Grießknepp

Dieses Rezept für Grießknepp macht besonders Kinder glücklich. Grießknepp kann sowohl als Mittagessen aber auch als Dessert serviert werden.

Handkäsesalat

Handkäsesalat

Einfach und deftig ist dieses Rezept für einen Handkäsesalat, der sich als Brotzeit oder zum Abendbrot schnell auf den Tisch bringen lässt.

Pfälzer Bratwurst

Pfälzer Bratwurst

Die Pfälzer Bratwurst schmeckt hervorragend zu Sauerkraut und gehört in der Region auf jede Schlachtplatte. Ein Rezept zur eigenen Herstellung.

Pälzer Riwwelkuche

Pälzer Riwwelkuche

Der Pälzer Riwwelkuche weckt Erinnerungen an die Kindheit. Mit dem einfachen Rezept wird ein saftiger Streuselkuchen zubereitet.

Spundekäs

Spundekäs

Der Spundekäs ist eine Käsespezialität aus der Region Rheinland-Pfalz. Das Rezept ist einfach, das Ergebnis frisch, würzig und sehr lecker.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte