Pfundstopf

Eine fleischige Köstlichkeit ist der leckere Pfundstopf. Wie er leicht zubereitet wird verrät dieses Rezept.


Bewertung: Ø 4,3 (113 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

500 g Zwiebeln
500 g Paprikaschoten, bunt
500 g Schweinefleisch, Gulaschfleisch
1 Prise Currypulver
500 g Rindfleisch, mager
500 g Speck, durchwachsen
500 g Tomaten, geschält, aus der Dose
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, aus der Mühle
2 Stk Knoblauchzehe
1 Prise Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den Pfundstopf das Rindfleisch sowie Schweinefleisch mit kaltem Wasser waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen, in gleich große Würfeln schneiden (ca. 2 cm) und mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Die Paprikaschoten halbieren, entkernen, waschen und in kleine Stücke schneiden.
  3. Danach den Speck in Würfel schneiden. Zwiebeln sowie Knoblauch schälen und in feine Stücke hacken.
  4. Den Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  5. Nun die Speckwürfel, Zwiebelstücke sowie Knoblauch in einer Pfanne für ein paar Minuten andünsten.
  6. Anschließend die Tomaten aus der Dose sowie die Paprikastücke in die Pfanne geben und kurz aufkochen lassen.
  7. Jetzt das Ganze nach Geschmack mit Salz, Currypulver, Zucker und Pfeffer würzen.
  8. Nun die vorbereiteten Fleischstücke gemeinsam mit der Tomaten-Paprika-Masse in einen Bräter geben, gut durchrühren und im vorgeheizten Backofen mit geschlossenem Deckel für rund 2 Stunden garen.
  9. Anschließend den Deckel vom Bräter nehmen und den Pfundstopf nochmals für rund 30 Minuten im Backofen braten.

Tipps zum Rezept

Ein Pfundstopf wird meist mit selbstgemachten Baguette serviert.

Ein Pfundstopf eignet ich vor allem auf Partys und Feiern. Dieser große Topf, gefüllt mit Fleisch und Gemüse kann dabei ideal vorbereitet werden und schmeckt sicher (fast) allen Gästen. Der Name stammt daher, dass man von jeder (Haupt-)Zutat genau einen Pfund (rund 500 Gramm) verwendet.

Ähnliche Rezepte

Tiroler Gröstel mit Spiegelei

Tiroler Gröstel mit Spiegelei

Tiroler Gröstel mit Spiegelei ist ein tolles Gericht zur Resteverwertung. Das beliebte Rezept ist weit über die Tiroler Grenzen hinaus bekannt.

Blechfleisch

Blechfleisch

Nach diesem Rezept wird Hackfleisch mit einer Paprikasauce ungarischer Art überbacken und kommt als Blechfleisch bei der ganzen Familie gut an.

Pfefferpotthast

Pfefferpotthast

Der Pfefferpotthast ist ein traditionelles Gericht aus Westfalen. "Pott" steht für den Topf, "Hast" für das Fleisch und hier ist das Rezept dafür.

Panhas

Panhas

Panhas ist eine traditionelle Spezialität aus Westfalen. Mit diesem Rezept kann die Kochwurst ganz einfach selbst hergestellt werden.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte