Pizza Napoli

Die spezielle Pizza Napoli wird für ihre Liebhaber mit delikaten Sardellenfilets, schwarzen Oliven und Kapern belegt. Ein geniales Rezept.


Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 2 Portionen

Zutaten für den Teig

250 g Mehl
150 ml Wasser
2 EL Olivenöl
1 Stk Trockenhefe-Tütchen (7 Gramm)
1 TL Salz, gestr. Tl

Zutaten für die Sauce

400 g Tomatenstückchen im Saft, a. d. Dose
1 Stk Knoblauchzehe
1 Prise Salz, oder nach Bedarf
1 Prise Pfeffer, oder nach Bedarf
0.5 TL Oregano

Zutaten für den Belag

180 g Mozzarella
8 Stk Sardellenfilets, aus dem Glas
12 Stk Oliven, schwarz, entsteint, a. d. Glas
2 EL Kapern, aus dem Gläschen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zu Beginn für die Pizza Napoli gleich das Mehl mit Salz und Hefe kurz in der Rührschüssel der Küchenmaschine vermischen. Dann das lauwarme Wasser eingießen und für ca. 6 - 8 Minuten durchkneten lassen. Danach das Olivenöl einträufeln und nochmal 3 - 5 Minuten weiterhin kneten.
  2. Anschließend diesen Pizzateig für mindestens 80 Minuten gut abgedeckt bei Zimmertemperatur ruhen lassen, danach sollte sich die Menge verdoppelt haben.
  3. Zwischendurch für die Tomatensauce eine geschälte und durchgepresste Knoblauchzehe in heißem Öl andünsten. Die Dose Tomatenstückchen mit Saft zugeben, dann bei kleiner Temperatur zu einer sämigen Sauce stark reduzieren lassen. Danach salzen, pfeffern, den getrockneten Oregano einrühren und abkühlen lassen.
  4. Im Anschluss die Sardellenfilets aus dem Glas nehmen, falls nötig aufgrund des salzigen Geschmacks mit Wasser abbrausen und trocken tupfen. Die Oliven sowie die Kapern entnehmen und ebenfalls abtropfen lassen. Dann den Mozzarella trocken tupfen und in dünne Scheiben schneiden.
  5. Jetzt den Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze 250 °C) und ein Blech mit Backpapier auslegen.
  6. Den Teig noch einmal ordentlich durchkneten, dann halbieren und auf einer bemehlten Fläche ausrollen.
  7. Anschließend reichlich mit der Tomatensauce bestreichen und mit den Mozzarella-Scheiben, den Sardellenfilets, Oliven sowie Kapern belegen.
  8. Den belegten Teig nochmal ca. 10 Minuten abgedeckt bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
  9. Am Ende die Pizzen im Backofen unterer Bereich 15 - 20 Minuten backen (die Zeit kann je nach Ofen variieren).

Tipps zum Rezept

Falls vorhanden wird natürlich für ein super Ergebnis ein Pizzastein benutzt.

Ähnliche Rezepte

Grundrezept Pizzateig

Grundrezept Pizzateig

Dieser Pizzateig ist mit wenigen Handgriffen zubereitet. Mit diesem Grundrezept schmeckt dieser fast wie in der Pizzeria.

Pizzabrot gefüllt

Pizzabrot gefüllt

Dieses gefüllte Pizzabrot überzeugt durch seinen mediterranen Geschmack und eignet sich besonders für ein Buffet oder eine Party.

Pizzateig Grundrezept

Pizzateig Grundrezept

Der selbstgemachte Pizzateig schmeckt immer noch am besten. Hier ein einfaches Grundrezept für Pizzateig, das leicht gelingt.

Italienischer Pizzateig

Italienischer Pizzateig

Italienischer Pizzateig lässt sich perfekt kneten, klebt nicht und wird beim Backen schön knusprig. Hier ist das Rezept für den perfekten Teig.

Pizzaröllchen

Pizzaröllchen

Sehen diese Schneckchen nicht großartig aus? Dabei ist das Rezept für die Pizzaröllchen schnell zubereitet und kommt besonders bei Kindern gut an.

Schneller Pizzateig

Schneller Pizzateig

Ein Schneller Pizzateig ist völlig unkompliziert in der Zubereitung, wie dieses Rezept zeigt und das gebackene Ergebnis ist lecker und knusprig.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte