Pizza vom Grill

Eine perfekte Pizza vom Grill gelingt mit diesem Rezept - dabei kann diese sowohl auf dem Holzkohlegrill als auch auf dem Gasgrill zubereitet werden.

Pizza vom Grill

Bewertung: Ø 4,8 (10 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

Zutaten für den Pizzateig

500 g Mehl, Type 405 oder 00
42 g Hefe, frisch
300 ml Wasser, lauwarm
3 TL Zucker
1 TL Salz
60 ml Olivenöl

Zutaten für die Tomatensoße

400 g Tomaten, geschält und gehackt (aus der Dose)
2 Stk Knoblauchzehen
50 g Tomatenmark
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
2 EL Oregano, getrocknet

Zutaten für den Belag

1 Prise Oregano
2 EL Basilikum, getrocknet
250 g Mozzarella
200 g Cocktailtomaten
200 g Salami, in Scheiben
150 g Champignons
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den Pizzateig zuerst die Hefe mit den Händen zerbröseln, in dem lauwarmen Wasser auflösen und den Zucker einrühren.
  2. Nun das Mehl in eine große Schüssel geben, Hefe-Wasser-Gemisch, Salz und Olivenöl hinzufügen und alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Diesen mit einem Küchentuch abdecken und für 60 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Tomatensoße vorbereiten - hierfür den Knoblauch schälen, zu den Tomaten durch eine Knoblauchpresse drücken, Tomatenmark, Oregano sowie Salz und Pfeffer hinzufügen und gut verrühren.
  4. Den Pizzateig in vier Teile teilen, Mehl auf einer Arbeitsfläche ausstreuen und die Pizzateile nacheinander darauf zu Kreisen (Durchmesser ca. 20 cm) ausrollen.
  5. Mozzarella abtropfen lassen und in Scheiben schneiden. Cocktailtomaten waschen und halbieren oder in Scheiben schneiden. Die Champignons abbürsten und in dünne Scheiben schneiden.
  6. Nun jede Pizza dünn mit der Tomatensoße bestreichen, mit Oregano sowie mit Basilikum bestreuen und mit Mozzarella, Tomatenscheiben, Champignons und Salami belegen.
Zubereitung auf dem Holzkohlegrill:
  1. Zuerst einen Anzündkamin zur Hälfte mit Briketts befüllen, zum Glühen bringen und auf das hintere Drittel des Grills geben.
  2. Anschließend 3 Scheite trockenes Kaminholz auf den Grill legen, den Pizzastein neben dem Holz auf den Grillrost legen und zugedeckt für ca. 20 Minuten aufheizen.
  3. Dann die Pizza vorsichtig auf den Pizzastein geben (am besten mit einer Pizzaschaufel), für ca. 5 Minuten indirekt grillen und zwischendurch einmal drehen - dabei die Pizza im Auge behalten, damit diese nicht verbrennt.
Zubereitung auf dem Gasgrill:
  1. Den Grill für ca. 15 Minuten gut vorheizen (mind. 300 Grad) - hierfür am besten alle drei Brenner aufdrehen und in die Mitte den Pizzastein platzieren.
  2. Anschließend den Brenner unter dem Pizzastein ausschalten, die Pizza auf den Stein legen und für ca. 5 Minuten grillen.

Tipps zum Rezept

Als Alternative zum Pizzastein kann eine Grilltasse verwendet werden.

Der Belag für die Pizza vom Grill kann nach Belieben variiert werden.

Ähnliche Rezepte

Hechtfilet vom Holzofengrill

Hechtfilet vom Holzofengrill

Hechtfilet vom Holzofengrill ist perfekt für Fischliebhaber in der Grillsaison. Die würzigen Kräuter verleihen diesem Rezept ein herrliches Aroma.

Rinderhüftsteak vom Grill

Rinderhüftsteak vom Grill

Zartes Rinderhüftsteak gehört einfach zu einem gemütlichen Grillabend. Ihre Gäste werden überwältigt sein, wie lecker dieses einfache Rezept wird.

Grillhähnchen mit Kräuterfüllung

Grillhähnchen mit Kräuterfüllung

Grillhähnchen mit Kräuterfüllung verbreitet nicht nur einen herrlichen Duft, sondern schmeckt auch gut. Hier das einfache Rezept zum Nachkochen.

Gegrillte Ripperl

Gegrillte Ripperl

Die gegrillten Ripperl schmecken mit selbstgemachten Dips und Saucen noch besser. Das Rezept ist toll für die Grillsaison.

Gegrillte Fleischspieße

Gegrillte Fleischspieße

Gegrillte Fleischspieße sind ein guter Schmaus für eine Grillparty! Das einfache Rezept bringt selbst Kinder zum Träumen.

Spareribs vom Grill

Spareribs vom Grill

Spareribs vom Grill werden mit der Tomaten-Honig-Sauce besonders knusprig. Das Rezept ist ein heißer Tip für die nächste Grillsaison.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte