Quarkkuchen mit Mandarinen

Quarkkuchen mit Mandarinen - supersaftig, superfruchtig. Dieser Kuchen wird jedem schmecken und nach so viel Genuss fragt auch jeder nach dem Rezept.

Quarkkuchen mit Mandarinen

Bewertung: Ø 4,6 (14 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

2 TL Butter, für die Form
2 EL Mehl, für die Arbeitsfläche

Zutaten für den Teig

250 g Mehl, glatt
125 g Butter
80 gl Zucker
1 Stk Ei, mittelgroß
1 EL Wasser, optional

Zutaten für die Füllung

6 Stk Eier, mittelgroß
100 g Butter, weich
180 g Zucker
1 Pk Vanillezucker
1 TL Zitronenabrieb
750 g Quark, Magerstufe
50 g Speisestärke
300 g Mandarinen, aus der Dose
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den Kuchenboden das Mehl mit der Butter, dem Zucker und dem Ei in einer Rührschüssel zu einem glatten Teig verkneten - bei Bedarf noch etwas Wasser hinzufügen.
  2. Anschließend den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  3. Während der Kühlzeit die Mandarinen in ein Sieb geben und abtropfen lassen.
  4. Den Backofen auf 160 °C Ober- und Unterhitze vorheizen und eine Springform (Ø 26 cm) mit Butter ausfetten.
  5. Nach Beendigung der Kühlzeit eine Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen, den Teig darauf ausrollen und in die Springform legen - dabei den Teig leicht andrücken und einen etwa 2 cm hohen Rand hochziehen.
  6. Jetzt die Form noch einmal in den Kühlschrank stellen.
  7. Für die Füllung die Eier sauber trennen, Eiweiß in einen Rührbecher geben, 1/3 des Zuckers hinzufügen und zu steifem Eischnee aufschlagen.
  8. Den restlichen Zucker mit der weichen Butter, dem Vanillezucker und dem Zitronenabrieb in einer Schüssel schaumig rühren.
  9. Eigelb einzeln unterrühren und den Quark sowie die Speisestärke hinzufügen.
  10. Nun noch den Eischnee vorsichtig unterheben - dabei nicht mehr rühren!
  11. Jetzt die Quarkmasse auf dem gekühlten Kuchenboden verteilen, glatt streichen, die Mandarinen darauf hübsch anordnen und nun den Quarkkuchen mit Mandarinen im vorgeheizten Backofen auf der untersten Schiene etwa 80 Minuten backen.
  12. Später den Backofen ausschalten, die Backofentür etwa 10 cm weit öffnen und den Kuchen im Ofen auskühlen lassen.
  13. Danach aus der Form lösen, in Stücke schneiden und genießen.

Ähnliche Rezepte

Quarkauflauf mit Obst

Quarkauflauf mit Obst

Wie wäre es mit diesem Rezept für einen himmlischen Quarkauflauf mit Obst, von dem man nicht genug bekommen kann? Es ist total einfach.

Vanille-Quark-Pudding

Vanille-Quark-Pudding

Der Vanille-Quark-Pudding zählt zu den fettarmen Desserts. Mit diesem Rezept ist er schnell gemacht und sehr lecker. Frisches Obst passt prima dazu.

Nuss-Quarkkuchen

Nuss-Quarkkuchen

Herrlich saftig und nussig schmeckt dieser lockere Nuss-Quarkkuchen. Das Rezept stammt aus Großmutters Kochbuch, ein Garant für gutes Gelingen.

Knoblauchquark

Knoblauchquark

Knoblauchquark ist super. Er ist gesund, sehr lecker, passt perfekt zu Kartoffeln, Ofengemüse und Brot und das Rezept ist schnell zubereitet.

Veganer Quarkkuchen

Veganer Quarkkuchen

Veganer Quarkkuchen wird mit diesem Rezept und den richtigen Zutaten cremig-lecker und begeistert mit Sicherheit auch Nicht-Veganer.

Kräuterquark mit Schmand

Kräuterquark mit Schmand

Dieser Kräuterquark mit Schmand schmeckt besonders gut auf Bauernbrot, aber das Rezept macht sich auch prima als Dip für rohes Gemüse.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte