Quiche Lorraine - einmal anders

Dieses Rezept für Quiche Lorraine einmal anders sorgt garantiert für Staunen und Begeisterung. Hier das Rezept.

Quiche Lorraine - einmal anders

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)
320 Minuten

Zutaten für 4 Portionen

Zutaten für die Parmesanplätzchen

90 g Mehl
50 g Parmesan, gerieben
0.25 TL Piment d’Espelette
0.25 TL Mohnsamen
60 g Butter, kalt
1 Stk Eigelb

Zutaten für salzige Panna cotta

100 g Speck, geräuchert
1 Stk Zwiebel
200 ml Sahne
5 g Gelatine
2 zw Thymian, frisch
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffermischung, bunt, gemahlen

Zutaten für die Dekoration

6 Schb Schweinebauch, dünn
70 g Parmesan, gerieben
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

Zubereitung Parmesan-Plätzchen:
  1. Zuerst Mehl, geriebenen Parmesan, Piment d’Espelette und Mohnsamen vermischen. Dann die Butter in Würfel schneiden, dazugeben und gut vermengen.
  2. Nun das Eigelb einarbeiten und zu einem glatten Teig verkneten. Diesen zu einer Kugel formen und für 30 Minuten kalt stellen.
  3. Anschließend den Backofen auf 190 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  4. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 3 mm dick ausrollen, 4 Plätzchen ausstechen und für ca. 15-20 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.
Für die Dekoration:
  1. Den Bauchspeck auf ein separates mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, mit Backpapier bedecken und mit einem weiteren Backblech beschweren.
  2. Dann den Speck für 15-20 Minuten backen, dann auf Küchenpapier entfetten und die Hälfte des Specks mit einem Messer zerbröseln.
  3. Für die Parmesanchips den geriebenen Parmesan 2 mm dick auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen und für 12 Minuten backen.
  4. Anschließend die Masse auskühlen lassen und in Stücke brechen.
Zubereitung Panna cotta:
  1. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Den Speck in einer Pfanne ohne Fettzugabe anbraten. Dann die Thymianzweige sowie die Zwiebelstücke hinzugeben und leicht anbraten.
  2. Anschließend die Sahne eingießen, mit Salz und Pfeffer würzen und das Ganze für 2 Minuten köcheln lassen. Dann vom Herd nehmen und für 15 Minuten ziehen lassen.
  3. Danach die Gelatine in Wasser einweichen, die Sahnemasse durch ein Sieb abseihen, erhitzen und die eingeweichte Gelatine darin auflösen.
  4. Nun die Masse in vorbereitete Silikonförmchen füllen und für 2-3 Stunden kalt stellen.

Tipps zum Rezept

Auf jedes Teigplätzchen 1 Panna cotta aus der Form stürzen, mit den Speckbröseln bestreuen, 1 Parmesanchip aufstecken und mit dem getrockneten Speck garniert servieren.

Das Rezept stammt aus dem Buch "Quiches - Neue Rezepte aus Frankreich" von Marion Flipo - © Jan Thorbecke Verlag, Verlagsgruppe Patmos / Foto © David Japy

Ähnliche Rezepte

Spargelquiche

Spargelquiche

Spargelquiche schmeckt einfach himmlisch und ist dabei auch noch sehr gesund. Das ideale Rezept für die Spargelsaison.

Gemüsequiche

Gemüsequiche

Eine gesunde Gemüse Quiche bereiten wir mit diesem Rezept aus Vollkornmehl. Die pikante Torte schmeckt himmlisch.

Brokkoli-Lachs-Quiche

Brokkoli-Lachs-Quiche

Dieses Rezept ist genau das richtige für Quiche-Liebhaber! Im Gegensatz zur klassischen Quiche kommt hier Brokkoli und Lachs oben drauf.

Saftige Birnen Tarte

Saftige Birnen Tarte

Saftige Birnentarte ist ein süßer Klassiker aus der französischen Küche und ist zu jeder Jahreszeit ein Genuss.

Quicheteig

Quicheteig

Eine Quiche lässt sich sehr vielfältig und nach Herzenslust befüllen. Dieses Rezept liefert einen leckeren Teig, mit der jede Quiche gelingt!

Quiche lorraine

Quiche lorraine

Die beliebteste Quiche Frankreichs kommt ursprünglich aus Lothringen. Mit diesem Rezept gelingt jedem die leckere Quiche Lorraine kinderleicht!

User Kommentare

Ähnliche Rezepte