Rote Bete-Salat mit Räucherforelle

Eine Freude für das Auge und für die Sinne ist dieses Rezept für Rote Bete-Salat mit Räucherforelle und Meerrettichjoghurt. Ausprobieren lohnt sich!

Rote Bete-Salat mit Räucherforelle

Bewertung: Ø 4,5 (4 Stimmen)
35 Minuten

Zutaten für 4 Portionen

600 g Rote Bete, gegart, vakuumverpackt
80 g Soft-Aprikosen, getrocknet
320 g Räucherforellenfilets, ohne Haut
1 Prise Pfeffer, frisch gemahlen

Zutaten für die Marinade

1.5 TL Speisestärke
50 mg Balsamico bianco
70 ml Holunderblütensirup
1 Prise Chilisalz, mild
1 Prise Zucker
5 EL Olivenöl, mild

Zutaten für den Meerrettichjoghurt

200 g Griechischer Joghurt, 10% Fett
2 EL Sahnemeerrettich, aus dem Glas
3 EL Milch
1 Msp Orangenschale
1 Prise Chilisalz
1 Prise Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die Marinade die Speisestärke mit etwas kaltem Wasser glatt rühren, dann 250 ml Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, die glatt gerührte Speisestärke hinzufügen und solange köcheln lassen bis es sämig bindet. Dann das Ganze vom Herd nehmen, Balsamicoessig, Holunderblütensirup, Chilisalz, Zucker sowie das Olivenöl hinzufügen und gut verrühren.
  2. Die Rote Bete in ca. 1 cm große Würfel sowie die Aprikosen in kleine Stücke schneiden. Dann die Rote Bete sowie die Aprikosen in die Marinade legen und für ca. 5 Minuten darin ziehen lassen.
  3. In der Zwischenzeit Joghurt, Sahnemeerrettich sowie die Milch in eine kleine Schüssel geben und glatt rühren. Dann die Orangenschale hinzufügen und mit Chilisalz und Zucker abschmecken.
  4. Die Räucherforellenfilets von Gräten befreien und in etwa fünf Stücke teilen.
  5. Nun die Rote-Bete- und die Aprikosenstücke aus der Marinade nehmen, abtropfen lassen und auf Tellern anrichten. Den Meerrettichjoghurt darum herum träufeln und die Forellenfilets danebensetzen.

Tipps zum Rezept

Den Rote Bete-Salat mit Räucherforelle mit etwas Pfeffer würzen und mit Gartenkresse garniert servieren.

Anstelle der Aprikosen kann der Salat mit Wassermelonen zubereitet werden - hierfür einfach die Melonenstücke kurz vor dem Servieren untermischen.

Das Rezept stammt aus dem Buch "Bayern - das Kochbuch" von Alfons Schuhbeck - © ZS Verlag / Foto © Mathias Neubauer

Ähnliche Rezepte

Radieschensalat

Radieschensalat

Superlecker schmeckt dieser Radieschensalat. Das Geheimnis dieses Rezeptes liegt in der Kombination Radieschen mit Apfel.

Kohlsalat

Kohlsalat

Dieser köstliche Kohlsalat passt als Beilage perfekt zu Fleisch. Das Rezept wird mit einer köstlichen Marinade verfeinert.

Spaghettisalat

Spaghettisalat

Putenbruststreifen, buntes Gemüse, Käse, Eier und eine köstliche Sauce machen diesen Spaghettisalat zu etwas Besonderem.

Italienischer Nudelsalat

Italienischer Nudelsalat

Dieser Italienische Nudelsalat schmeckt sowohl als Vorspeise aber auch als Snack. Zudem erinnert dieses einfache Rezept Urlaub, Strand und Meer.

Heringssalat

Heringssalat

Äpfel, Gurken und ein köstliches Sahnedressing verleihen dem Heringssalat bei diesem Rezept einen unglaublichen Geschmack.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte