Sauerkrautbrötchen

Schon mal Sauerkrautbrötchen gebacken? Es lohnt sich, dieses tolle Rezept auszuprobieren, denn die saftigen Brötchen schmecken großartig.


Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 10 Portionen

150 g Schinken, roh oder gekocht
150 g Käse (Gouda, Bergkäse)
200 g Sauerkraut
1 EL Mehl, für die Arbeitsfläche
50 ml Milch, zum Bestreichen

Zutaten für den Hefeteig

250 ml Wasser, lauwarm
0.5 Wf Hefe, frisch
1 TL Zucker
500 g Mehl
1 TL Salz
125 ml Sonnenblumenöl
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Das Sauerkraut in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen.
  2. Anschließend das Wasser in eine Rührschüssel geben, die Hefe zerbröckeln und mit dem Zucker darin auflösen. Etwa 1/3 vom Mehl einrühren, danach abdecken und etwa 10 Minuten ruhen lassen.
  3. Das Salz unter das restliche Mehl mischen und nach der Ruhezeit mit dem Öl zum Vorteig geben. Den Teig mit den Knethaken einer Küchenmaschine zunächst 2 Minuten auf niedriger Stufe, danach 5 Minuten auf mittlerer Stufe verkneten. Die Schüssel erneut abdecken und an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.
  4. In der Zwischenzeit das Sauerkraut und den Schinken klein schneiden und den Käse auf einem Gemüsehobel raspeln.
  5. Den Teig nach der Gehzeit aus der Schüssel nehmen, auseinanderziehen, etwas Sauerkraut, Schinken und Käse darauf verteilen und mit den Händen einarbeiten. Diesen Vorgang 3-4 x wiederholen, bis alle Zutaten mit dem Teig verbunden sind.
  6. Den Teig danach wieder in die Schüssel legen, abdecken und an einem warmen Ort weitere 30 Minuten gehen lassen. Anschließend die Arbeitsfläche leicht mit Mehl bestreuen, den Teig zur Rolle formen, in 10 Stücke teilen und zu runden Brötchen formen.
  7. Ein Backblech mit Backpapier belegen und den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Brötchen mit Abstand auf das Backblech setzen, abdecken und erneut 30 Minuten gehen lassen.
  8. Kurz bevor die Sauerkrautbrötchen auf die mittlere Schiene des vorgeheizten Backofens wandern, mit der Milch bestreichen und dann etwa 40 Minuten lang backen. Zuletzt aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Ähnliche Rezepte

Sauerkrauteintopf

Sauerkrauteintopf

Der Sauerkrauteintopf schmeckt herzhaft würzig. Das Rezept verrät ein tolles Gericht, das mit einem kühlen Bier kombiniert werden kann.

Omas Sauerkrautsalat

Omas Sauerkrautsalat

Omas Sauerkrautsalat ist nach diesem Rezept schnell zubereitet, benötigt anschließend nur noch etwas Zeit, um seinen Geschmack voll zu entfalten.

Champagnerkraut

Champagnerkraut

Das Champagnerkraut ist eine Sauerkraut-Variation, die mit Sekt zubereitet wird und bei besonderen Anlässen aufgetischt werden kann.

Sauerkrautsuppe mit Hackfleisch

Sauerkrautsuppe mit Hackfleisch

Eine herzhafte Sauerkrautsuppe mit Hackfleisch wärmt und eignet sich auch als Mitternachtsimbiss. Ein Rezept, das einfach und schnell zubereitet ist.

Festliches Sauerkraut

Festliches Sauerkraut

Dieses einfache Rezept für ein festliches Sauerkraut ist an Feiertagen immer willkommen und wird gerne als Beilage serviert.

Omas Sauerkrauttopf

Omas Sauerkrauttopf

Schon damals waren One Pot-Gerichte bekannt, wie dieses Rezept für Omas Sauerkrauttopf beweist. Einfach, aber deftig und lecker.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte