Sautiertes Gemüse

Sautiertes Gemüse hat den Vorteil, dass es nur kurz bei höchster Hitze gegart wird und dadurch Geschmack und Biss behält. Hier das Rezept.

Sautiertes Gemüse

Bewertung: Ø 4,6 (8 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 EL Wasser
1 Stk Gemüsezwiebel
1 kpf Brokkoli
100 g Zuckerschoten
3 Stk Karotten
2 Stk Zucchini, fest, mittelgroß
1 Stk Knoblauchzehe
1 EL Austernsauce
1 TL Fischsauce
1 TL Gemüsebrühe, Instant
1 TL Speisestärke
4 EL Erdnussöl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst den Brokkoli waschen, putzen und in einzelne Röschen zerteilen. Die Zuckerschoten waschen, die Enden abschneiden und die Fäden mit einem Messer abziehen.
  2. Die Gemüsezwiebel schälen, der Länge nach vierteln und die einzelnen Zwiebelschichten voneinander lösen. Die Karotten waschen, schälen und schräg in etwa 2 mm dünne Scheiben schneiden.
  3. Anschließend die Zucchini waschen, die Enden abschneiden und die Zucchini in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und in dünne Scheibchen schneiden.
  4. Für die Sauce die Austernsauce mit der Fischsauce und der Instant-Brühe verrühren. Die Speisestärke in einen Becher geben und mit dem Wasser glatt rühren.
  5. Nun eine hohe, gusseiserne Pfanne (oder einen Wok) auf höchster Stufe erhitzen, dann das Erdnussöl hineingeben und sobald es raucht, den Knoblauch darin kurz durchschwenken.
  6. Nacheinander die Karotten, den Brokkoli, die Zwiebel, die Zucchini und die Zuckerschoten hinzufügen und jeweils 1 Minute durchschwenken. Sobald das gesamte Gemüse in der Pfanne ist, nochmals 1 Minute durchschwenken und die Hitze stark reduzieren.
  7. Jetzt die Sauce zum sautierten Gemüse geben und 1 Minute durchschwenken.
  8. Die angerührte Speisestärke hinzufügen und erneut alles 1 Minute durchschwenken. Das Gemüse sollte jetzt bissfest sein. Wenn nicht, einen Deckel auflegen und 1 weitere Minute garen.

Tipps zum Rezept

Das sautierte Gemüse kann einfach so gelöffelt oder mit gekochtem Reise serviert werden.

Ähnliche Rezepte

Epli mit Gemüsepfanne und Gyros

Epli mit Gemüsepfanne und Gyros

Bei diesem griechischen Pfannengericht Epli mit Gemüsepfanne und Gyros erinnert an Urlaub und Meer. Hier das einfache Rezept.

Gemüserösti

Gemüserösti

Dieses Rezept für Gemüserösti peppt den normalen Kartoffelrösti einmal so richtig auf und stellt eine frische Alternative dar.

Gemüseauflauf mit Sahne

Gemüseauflauf mit Sahne

Das Gemüse für diesen Gemüseauflauf mit Sahne kann - je nach Saison - angepasst werden. Dabei bleiben das Rezept und die Zubereitung unverändert.

Spinat-Kartoffel-Bratlinge

Spinat-Kartoffel-Bratlinge

Diese veganen Spinat-Kartoffel-Bratlinge gelingen auch ohne Ei. Servieren Sie zu diesem pflanzlichen Rezept einen Dip und einen Salat der Saison.

Senfgurken

Senfgurken

Bei den selbst eingelegten Senfgurken greift jeder gerne zu. Ein tolles, sehr schmackhaftes Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte