Schneewittchenkuchen

Leckerer Kuchenteig mit Kirschen, eine köstliche Pudding-Buttercreme sowie eine Schicht Schokolade machen diesen Schneewittchenkuchen so besonders.

Schneewittchenkuchen

Bewertung: Ø 4,4 (58 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

250 g Butter
200 g Zucker
6 Stk Eier
380 g Mehl
2 TL Backpulver
2 gl Kirschen
2 Bch Schokoladenglasur, zum Überziehen
1 EL Kakao

Zutaten für die Creme

750 ml Milch
2 Pk Vanillepuddingpulver
100 g Puderzucker
250 g Butter
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen und ein Backblech bzw. eine Springform mit Backpapier auslegen.
  2. Nun einen Rührteig zubereiten - dazu Butter und Zucker in einer Schüssel sehr schaumig rühren.
  3. Dann die Eier nach und nach einrühren und zu einer cremigen Masse verrühren. Zuletzt das mit Backpulver versiebte Mehl und das Kakaopulver untermischen.
  4. Die Kirschen aus dem Glas in einem Sieb abtropfen lassen.
  5. Anschließend den Teig in die vorbereitete Form füllen, die abgetropften und entsteinten Kirschen darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen etwa 30 Minuten backen (Stäbchenprobe). Dann aus dem Ofen nehmen und erkalten lassen.
  6. In der Zwischenzeit das Vanillepuddingpulver mit 3 Esslöffeln von der Milch glattrühren. Die restliche Milch in einem Topf zum Kochen bringen, dann von der Platte nehmen, das Puddingpulver einrühren und für 1 Minuten köcheln lassen.
  7. Danach den Pudding abkühlen lassen und dabei immer wieder gut durchrühren.
  8. Nun die Butter mit dem Puderzucker in eine Schüssel geben, sehr cremig rühren und den erkalteten Pudding unterrühren.
  9. Zum Schluss die Pudding-Butter-Creme auf den abgekühlten Kuchen streichen, mit der flüssigen Schokoladenglasur überziehen und fest werden lassen.

Tipps zum Rezept

Der Schneewittchenkuchen ist auch bekannt unter dem Namen Donauwelle.

Ähnliche Rezepte

Omas Russischer Zupfkuchen

Omas Russischer Zupfkuchen

Was Oma bäckt, kann einfach nur gut sein. So auch dieses Rezept für einen leckeren russischen Zupfkuchen. Unbedingt ausprobieren und genießen!

Eierlikörkuchen

Eierlikörkuchen

Das Beste an diesem Rezept ist, dass der Eierlikörkuchen mehrere Tage lang saftig bleibt. Der Likör aromatisiert, dominiert den Geschmack aber nicht.

Bananen-Nuss-Kuchen

Bananen-Nuss-Kuchen

Dieses Rezept für einen saftigen Bananen-Nuss-Kuchen ist ganz einfach in der Zubereitung und eignet sich zur Verwertung von überreifen Bananen.

Schneller Nusskuchen

Schneller Nusskuchen

Das Rezept für den schnellen Nusskuchen ist die ideale Lösung, wenn sich die Gäste spontan anmelden. Er ist locker, lecker, glutenfrei und fettarm.

Saftiger Kakaokuchen

Saftiger Kakaokuchen

Dieser Kakaokuchen ist schnell zubereitet, gelingt einfach und schmeckt himmlisch schokoladig. Dieses Rezept sollte ausprobiert werden!

Maulwurfkuchen

Maulwurfkuchen

Nicht nur optisch überzeugt dieser Maulwurfkuchen, auch geschmacklich hat dieser Kuchen einiges zu bieten. Probieren Sie es aus!

User Kommentare

Ähnliche Rezepte