Schnüüsch

Für den Schnüüsch wird gartenfrisches Gemüse verwendet. Ein tolles Rezept für alles, was der Garten her gibt. Schmackhaft und gesund.


Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

200 g Kartoffeln, junge, kleine
200 g Bohnen, dicke
250 g Wurzeln (Karotten)
250 g Kohlrabi
250 g Buschbohnen
1 l Schlagsahne
2 EL Petersilie, gehackt
1 EL Butter
1 Prise Salz
1 Prise Muskatnuss
1 Prise Pfeffer, gemahlen
1 Prise Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die Kartoffeln waschen und in Salzwasser in ca. 20 Minuten gar kochen. Danach abgießen, ausdämpfen lassen, noch heiß pellen und in Scheiben schneiden.
  2. Die Bohnen und Erbsenschoten putzen, die Wurzeln und den Kohlrabi schälen und alles in kleine Stücke schneiden. Ein wenig Salzwasser zum Kochen bringen und das Gemüse darin in ca. 5-8 Minuten garen.
  3. Das Gemüse in ein Sieb gießen und gut abtropfen lassen. Dann die dicken Bohnenkerne aus ihren Häutchen drücken.
  4. Nun die Sahne mit der Petersilie und der Butter erhitzen und die Kartoffeln sowie das Gemüse hinein geben und erwärmen.
  5. Den Schnüüsch mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zucker abschmecken und sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Traditionell serviert man in Schleswig-Holstein zum Schnüüsch auf einem separaten Teller eine dicke Scheibe Holsteiner Katenschinken oder ein Matjes-Filet.

Ähnliche Rezepte

Holsteiner Schusterkarbonade

Holsteiner Schusterkarbonade

In früheren Zeiten musste Bauchfleisch das Schweinekotelett ersetzen. Die Holsteiner Schusterkarbonade schmeckt nach diesem Rezept auch heute noch.

Dithmarscher Butterkuchen

Dithmarscher Butterkuchen

Dithmarscher Butterkuchen ist mehr als ein einfacher Butterkuchen. Wer saftigen Blechkuchen liebt, sollte ihn unbedingt ausprobieren.

Holsteiner Hochzeitssuppe

Holsteiner Hochzeitssuppe

Für besondere Gelegenheiten ist die Holsteiner Hochzeitssuppe reserviert, denn sie ist sehr aufwendig in der Zubereitung. Aber es lohnt sich!

Schwarzsauer

Schwarzsauer

Ein altes Rezept, das früher an Schlachttagen zubereitet wurde. Schwarzsauer ist ein deftiges Gericht, das mit Schweineblut gekocht wird.

Holsteiner Erbsensuppe

Holsteiner Erbsensuppe

Das Rezept für die Holsteiner Erbsensuppe mit Klößchen ist besonders schnell umgesetzt, da hierfür frische Erbsen verwendet werden.

Blumenkohlsuppe mit Krabben

Blumenkohlsuppe mit Krabben

Weil die kleinen Nordseekrabben so lecker sind, findet man sie in vielen Rezepten. So wie in dieser Blumenkohlsuppe mit Krabben.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte