Selbstgemachtes Chop Suey

Mit viel Gemüse und Geschmack wird dieses selbstgemachte Chop Suey zubereitet. Dabei sorgt das Rezept für asiatischen Flair.

Selbstgemachtes Chop Suey

Bewertung: Ø 4,7 (3 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

250 g Champignons
300 g Brokkoli
1 Stk Zwiebel
2 Stk Frühlingszwiebeln
1 Stk Möhre, groß
2 Stk Knoblauchzehen
30 ml Sojasauce, hell
1 EL Sojasauce, dunkel
30 ml Reiswein
70 ml Hühnerbrühe
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, frisch gemahlen
1 Prise Zucker
4 TL Speisestärke
3 EL Öl, zum Braten
1 EL Wasser
100 g Bambussprossen, aus dem Glas

Zutaten für das Fleisch

300 g Hähnchenbrustfilets
1.5 TL Speisestärke
1 Schuss Reiswein
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst das Fleisch waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen, in Streifen schneiden und in einer Schüssel mit der Speisestärke sowie dem Reiswein vermengen.
  2. Zwiebel sowie Knoblauch schälen, Zwiebel in Spalten schneiden und den Knoblauch in grobe Stücke schneiden.
  3. Frühlingszwiebel putzen, waschen und in nicht zu dünne Ringe schneiden. Die Bambussprossen aus dem Glas in einem Sieb abtropfen lassen.
  4. Brokkoli putzen, waschen und in Röschen zerteilen. Champignons ebenso putzen und in Scheiben schneiden.
  5. Die Möhre waschen, schälen und in rautenförmige Stücke schneiden.
  6. Nun den Wok (oder eine Bratpfanne mit hohem Rand) erhitzen, dann das Öl hinzufügen und das Fleisch darin unter ständigem Rühren für eine Minuten anbraten.
  7. Danach das Fleisch mit einem Schuss Reiswein aufgießen, aus dem Wok nehmen und beiseite stellen.
  8. Jetzt wieder etwas Öl in dem Wok erhitzen und den Knoblauch sowie Frühlingszwiebelringe darin für ein paar Minuten anbraten - dabei immer wieder rühren.
  9. Im Anschluss das restliche Gemüse (Zwiebel, Brokkoli, Pilze, Bambussprossen sowie Möhren) hinzufügen, mit Zucker bestreuen und für eine Minute braten.
  10. Dann das Fleisch wieder zugeben, für rund eine halbe Minute mitbraten und dabei wieder umrühren.
  11. Nun das Ganze mit dem restlichen Reiswein, der Hühnerbrühe sowie den Sojasaucen aufgießen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  12. Zum Schluss die Speisestärke in dem Wasser auflösen und Chop Suey damit binden.

Tipps zum Rezept

Anstelle von Reiswein kann man auch Weißwein verwenden. Dazu Reis servieren.

Ähnliche Rezepte

Dim Sum

Dim Sum

Die köstlich gefüllten chinesischen Miniatur-Nudeltaschen werden traditionell im Bambuskorb gedämpft.

Wan Tan Suppe

Wan Tan Suppe

Die chinesische Wan Tan Suppe ist weltweit eine der beliebtesten asiatischen Suppenkreationen. Mit diesem Rezept gelingt diese Suppe auch zuhause.

Frühlingsrollen aus China

Frühlingsrollen aus China

Wer liebt sie nicht, die knusprigen Frühlingsrollen aus China? Mit diesem Rezept lassen sie sich auch zuhause ganz einfach zubereiten.

Chinesischer Gurkensalat

Chinesischer Gurkensalat

Der chinesische Gurkensalat stellt sowohl eine tolle Vorspeise, als auch eine super Beilage zu Dim Sum dar. Ein Rezept, was in 20 Minuten fertig ist!

Cha siu bao

Cha siu bao

Char Siu Bao sind softe, chinesische Teigtaschen aus einem süßlichen Hefeteig, gefüllt mit würzigen Schweinefleisch.

Pai huang gua

Pai huang gua

Pai huang gua bedeutet übersetzt so viel wie geschlagene Gurken und ist ein beliebter chinesischer Gurkensalat.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte