Shrimps-Risotto

Für den herrlich schlotzigen Shrimps-Risotto werden nur wenige Zutaten gebraucht und dieses Rezept ist in seiner Schlichtheit einfach unschlagbar gut.

Shrimps-Risotto

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

4 zw Koriander, als Garnitur

Zutaten für den Risotto

1 EL Butter
1 EL Olivenöl
1 Stk Zwiebel
1 Stk Knoblauchzehe
250 g Risotto-Reis, z.B. Arborio oder Carnaroli
100 ml Weißwein, trocken
750 ml Gemüsebrühe
150 g Parmesan, im Stück
100 ml Schlagsahne, sehr gut gekühlt
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
4 zw Petersilie, glatt

Zutaten für die Shrimps

16 Stk Shrimps, frisch oder TK
1 EL Butter
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
1 Spr Zitronensaft
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

Vorbereitung:

  1. Zuerst die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und sehr fein hacken. Den Parmesan auf einer scharfen Reibe fein reiben. Dann die Petersilie und den Koriander waschen und trocken schütteln. Die Petersilienblättchen abzupfen und fein hacken, den Koriander zur Seite legen.
  2. Dann die Brühe in einen Topf geben, erhitzen, kurz aufkochen lassen und anschließend auf kleiner Flamme heiß halten. Die Schlagsahne steif schlagen und kalt stellen.
  3. Die Shrimps von der Schale befreien und - sofern nötig - entdarmen. Dafür mit einem scharfen Messer am Rücken leicht einschneiden und den schwarzen Darm mit den Fingern herausziehen.
  4. Danach kalt abspülen, mit Küchenpapier trocken tupfen und auf einem Teller bereitstellen.

Zubereitung Risotto:

  1. Nun die Butter und das Olivenöl in einen weiten, flachen Topf geben und bei mittlerer Temperatur erhitzen. Die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin 2-3 Minuten anschwitzen.
  2. Den Reis hinzufügen und alles weitere 2-3 Minuten dünsten, bis der Reis glasig ist. Zum Ablöschen den Weißwein angießen und rühren, bis der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat.
  3. Dann etwas heiße Brühe dazugeben und rühren, bis die Brühe verkocht ist. Erst dann Brühe nachgießen und den Risotto - unter wiederholtem Rühren - in etwa 30-40 Minuten garen.
  4. Nach Beendigung der Garzeit soll die Brühe verbraucht und der Reis außen cremig und innen noch bissfest sein.
  5. Zuletzt den geriebenen Parmesan, die Petersilie und die Schlagsahne unterheben und den Risotto mit Salz und Pfeffer abschmecken. Danach zugedeckt etwa 5 Minuten auf der ausgeschalteten Herdplatte ruhen lassen.

Zubereitung Shrimps:

  1. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Shrimps darin bei starker Hitze jeweils 2 Minuten pro Seite braten.
  2. Die Shrimps mit Pfeffer, Salz und einem Spritzer Zitronensaft würzen.

Anrichten:

  1. Nun das Risotto in vorgewärmten, rustikalen Schalen anrichten und jeweils 4 gebratene Shrimps darauf platzieren.
  2. Die Shrimps-Bratbutter darüberträufeln, einen Zweig Koriander als Garnitur auflegen und den Shrimps-Risotto sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Für den Risotto können auch sehr gut tiefgekühlte Shrimps verwendet werden. Beim Kauf zu Exemplaren mit Schale, ohne Kopf und entdarmt greifen. Am besten tauen Tiefkühl-Shrimps in einer Schüssel mit kaltem Wasser auf.

Ähnliche Rezepte

Steinpilz-Risotto

Steinpilz-Risotto

Das italienische Reisgericht ist mit dem Rezept für Steinpilzrisotto ganz einfach nachzukochen.

Einfaches Risotto

Einfaches Risotto

Mit diesem Rezept für ein einfaches Risotto gelingt eine fabelhafte Mahlzeit. Für diesen Genuss werden nur wenige Zutaten benötigt.

Tomaten-Feta-Risotto

Tomaten-Feta-Risotto

Aus leckeren Cherry-Tomaten, Feta und Parmesan entsteht ein wohlschmeckendes Risotto, das auch dem Vegetarier mundet.

Risotto mit Garnelen

Risotto mit Garnelen

Dieses Risotto mit Garnelen und Gemüse ist eine wahre Köstlichkeit. Mit diesem Rezept gelingt ein tolles Gericht.

Blumenkohl-Risotto

Blumenkohl-Risotto

Reis und Blumenkohl ergeben mit diesem Rezept ein wohlschmeckendes, kreatives und gesundes Risotto. Unbedingt ausprobieren.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte