Spieße mit Rosenkohl und Hackfleischbällchen

Ein tolles Wintergericht gelingt mit diesem Rezept für gebratene Hackfleisch-Rosenkohl-Spieße.

Spieße mit Rosenkohl und Hackfleischbällchen

Bewertung: Ø 4,2 (5 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

500 g Rosenkohl
35 g Butter
0.250 l Gemüsebrühe
3 EL Öl, zum Braten
8 Stk Holzspieße
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, frisch gemahlen

Zutaten für die Hackfleischbällchen

250 g Hackfleisch, gemischt
1 Stk Ei
3 TL Estragonsenf
1 TL Thymian, frisch, gehackt
2 Prise Paprikapulver, edelsüß
1 EL Paniermehl
1 Prise Salz und Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Rosenkohl gründlich waschen, putzen, in Röschen teilen und die großen Röschen halbieren, damit sie ungefähr die gleiche Größe haben wie die Kleinen.
  2. Nun die Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze zerlassen und den Rosenkohl darin für 5 Minuten anbraten.
  3. Dann mit der Gemüsebrühe aufgießen, mit Salz und Pfeffer würzen und den Rosenkohl zugedeckt bei mittlerer Hitze für 10 Minuten dünsten.
  4. Danach den Rosenkohl in einem Sieb abseihen und bis zur weiteren Verarbeitung zur Seite stellen.
  5. Das Hackfleisch mit Ei, Senf, Thymian, Paprikapulver, Paniermehl, Salz und Pfeffer gut vermengen.
  6. Anschließend aus der Fleischmasse 16 kleine Bällchen formen und abwechselnd mit dem Rosenkohl auf die Holzspieße stecken.
  7. Nun das Öl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und die Spieße mit Rosenkohl und Hackfleischbällchen für ca. 8 Minuten von allen Seiten anbraten.

Ähnliche Rezepte

User Kommentare