Thai-Salat mit Gemüse

Dieses Rezept ergänzt den leckeren Thai-Salat mit Gemüse um zartes Hähnchenfleisch und garantiert damit eine leichte, aber sättigende Mahlzeit.

Thai-Salat mit Gemüse

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Limette, in Spalten
3 EL Sesamsaat, schwarz

Zutaten für den Salat

300 g Reisnudeln, breit
1 Prise Salz
300 g Zucchini, klein, fest
2 Stk Paprika, rot
1 Stk Chilischote, rot, klein
1 Spr Sriracha (Chilisauce)
1 Prise Rohrzucker, brauner Zucker
0.5 Stg Lauch

Zutaten für das Dressing

2 Stk Limetten
8 EL Sojasauce, hell
1 EL Rohrzucker, brauner Zucker
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
5 EL Sesamöl
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

Zubereitung Hähnchenbrust:

  1. Die Hähnchenbrustfilets abwaschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und nebeneinander in einen Topf legen. Den Topf mit kaltem Wasser füllen, bis das Fleisch bedeckt ist.
  2. Anschließend zum Kochen bringen, die Hitze danach sofort reduzieren und die Hähnchenbrustfilets zugedeckt bei geringer Hitze 8-12 Minuten köcheln. Dann sofort aus dem Topf nehmen und abkühlen lassen.

Zubereitung Thai-Salat mit Gemüse:

  1. Die Reisnudeln in eine Schüssel geben, mit kochendem Wasser übergießen und etwa 6 Minuten (oder nach Packungsanweisung) ziehen lassen. Danach in ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Zucchini, die Paprika und die Chili waschen und trocken tupfen. Die Paprika halbieren, den Stiel, die Kerne und Trennwände entfernen und die Schoten quer in sehr dünne Streifen schneiden.
  3. Den Stiel der Chili abschneiden, die Kerne mit einem spitzen Messer entfernen und die Schote in feine Ringe schneiden. Die Zucchini putzen, der Länge nach halbieren und in sehr dünne Scheiben schneiden. Den weißen und hellgrünen Teil des Lauchs putzen, gründlich waschen und in dünne Ringe schneiden.
  4. Nun die Limetten halbieren und den Saft auspressen. Den Saft in einer großen Schüssel mit der Sojasauce, dem Rohrzucker und dem Pfeffer verrühren und das Sesamöl unterschlagen. Die Reisnudeln hinzufügen und gründlich untermischen.
  5. Jetzt die Hähnchenbrust quer in dünne Scheiben schneiden und mit den Paprikastreifen, den Chili- und Lauchringen sowie den Zucchinischeiben unter die Nudeln heben. Den Thai-Salat mit Gemüse zuletzt mit Srirachasauce, Salz und Zucker abschmecken und nochmals durchmischen.

Anrichten:

  1. Den Thai-Salat in Schalen anrichten und mit der Sesamsaat bestreuen. Anschließend mit Ess-Stäbchen und ein paar Limettenschnitzen servieren.

Tipps zum Rezept

Frisches Koriandergrün ist nicht Jedermanns Sache, aber zu diesem Salat passt das Würzkraut perfekt.

Ähnliche Rezepte

Gebratene Nudeln mit Erdnüssen

Gebratene Nudeln mit Erdnüssen

Gebratene Nudeln mit Erdnüssen passen sehr gut für ein vegetarisches Mittagessen. Ein einfaches und leckeres Rezept aus der Thai-Küche.

Phad Thai

Phad Thai

Phad Thai ist ein typisch thailändisches Gericht mit Nudeln, Gemüse, Garnelen und Gewürzen. Hier das Rezept für die gebratenen Thai-Nudeln.

Thai Grünes Curry mit Hähnchen

Thai Grünes Curry mit Hähnchen

Dieses scharfe Rezept für Thai Grünes Curry mit Hähnchen ist einfach zubereitet und zaubert eine tolle Mahlzeit auf den Tisch.

Scharfer Pak-Choi

Scharfer Pak-Choi

Der scharfe Pak-Choi bringt Abwechslung in die heimische Küche. Ein köstliches und einfaches Beilagen-Rezept mit asiatischem Pfiff.

Brokkoli mit Tofu

Brokkoli mit Tofu

Der Brokkoli mit Tofu wird mit der köstlichen Marinade zu einem vegetarischen Highlight. Dieses Rezept passt für ein asiatisches Buffet.

Thailändisches Gurkencurry

Thailändisches Gurkencurry

Dieses Rezept für Thailändisches Gurkencurry überzeugt durch eine einfache Zubereitung und schmeckt einfach toll.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte