Tofuspieße mit Erdnussbutter-Sauce

Die Tofuspieße mit Erdnussbutter-Sauce sind ein toller Ersatz zu den Fleißspießen. Mit diesem Rezept gelingt eine tolle Mahlzeit für Gäste und Familie


Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

16 Stk Champignons
200 g Tofu
1 Stg Lauch
1 Prise Salz und Pfeffer
1 Spr Sojasauce, hell
0.5 TL Cayennepfeffer aus der Mühle
0.5 Bund Koriander

Zutaten für die Erdnussbutter-Sauce

5 EL Erdnussbutter (grob)
0.25 ml Kokosmilch
5 EL Erdnusskerne (gesalzen, geröstet)
1 Schuss Sojasauce
1 Msp Chilipaste
1 Schuss Fischsauce
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Als Erstes Lauch putzen, waschen, trocken schütteln und in 2-3 cm breite Ringe schneiden. Die Champignons putzen, halbieren oder eventuell vierteln. Den Tofu in 4 cm große Würfel schneiden.
  2. Danach 8 Holzspießchen mit je 1 Champignon, dann 1 Tofuwürfel und 1 Stück Lauch abwechselnd aufreihen. Anschließend mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen, mit Sojasauce beträufeln und auf dem Grill rundherum anbraten.
  3. Währenddessen Kokosmilch erwärmen, Erdnussbutter darin auflösen, Sojasauce und Chilipaste dazugeben und gut verrühren. Die gesalzenen Erdnüsse grob hacken, in die Sauce unterrühren und mit Fischsauce abschmecken.
  4. Zum Schluss Koriander waschen, trocken schütteln und fein hacken. Die Tofu-Gemüse Spieße vom Grill nehmen, auf eine Servierplatte legen, Erdnussbutter-Sauce drüber träufeln und mit Koriander garnieren.

Tipps zum Rezept

Die Tofuspieße mit Erdnussbutter-Sauce können auch mit Hühnerfleisch zubereitet werden.

Ähnliche Rezepte

Sommerliche Gemüsespieße

Sommerliche Gemüsespieße

Diese bunten Gemüsespieße sind schnell und einfach zubereitet und der Beilagen-Hit auf jeder Grillparty. Hier das Rezept.

User Kommentare