Tomaten-Reis-Pfanne mit Schafskäse

Über diese leckere Tomaten-Reis-Pfanne mit Schafskäse freuen sich alle Gemüsefreunde. Auch über den frisch Joghurt-Dip, der dazu serviert wird.

Tomaten-Reis-Pfanne mit Schafskäse

Bewertung: Ø 4,6 (71 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

Zutaten für die Reispfanne

2 Stk Paprika, rot
4 Stk Tomaten, groß, reif, aromatisch
2 Stk Zwiebeln
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
2 EL Olivenöl
0.5 l Tomaten, passiert
250 ml Gemüsebrühe
200 g Langkornreis
250 g Schafskäse

Zutaten für den Dip

1 Stk Knoblauchzehe
1 Prise Zucker
4 zw Oregano
150 g Naturjoghurt, griechischer
100 g Schmand
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Zwiebeln schälen und in dünne Spalten schneiden. Die Paprikaschoten halbieren, entkernen, waschen und mundgerechte Stücke schneiden. Die Tomaten waschen, trocken tupfen, den Fruchtansatz entfernen und das Fruchtfleisch in grobe Würfel schneiden.
  2. Nun das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebelspalten sowie die Paprikastücke darin etwa 5 Minuten braten.
  3. Anschließend die Tomatenwürfel hinzufügen, weitere 2 Minuten braten und mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Dann die passierten Tomaten hinzugeben, die Gemüsebrühe angießen, den Reis einrühren und alles zugedeckt bei geringer bis mittlerer Hitze etwa 30-35 Minuten köcheln lassen, bis der Reis die Flüssigkeit aufgesogen hat.
  5. In der Zwischenzeit für den Dip den Oregano waschen, trocken tupfen und die Blättchen fein hacken. Den Knoblauch schälen und ebenfalls fein hacken.
  6. Danach den Oregano in einer Schüssel mit dem Naturjoghurt, dem Schmand und dem Knoblauch verrühren und mit Salz, Zucker und Pfeffer würzen.
  7. Zum Schluss den Schafskäse in Würfel schneiden, unter den Tomaten-Reis mischen und zugedeckt weitere 3 Minuten köcheln lassen.
  8. Anschließend die Tomaten-Reis-Pfanne mit Schafskäse auf Tellern anrichten und jeweils ein Schälchen mit dem Dip dazu servieren.

Tipps zum Rezept

Paprika sind reich an Mineral- und Ballaststoffen sowie Vitaminen. Besonders nennenswert ist dabei ihr Vitamin-C-Gehalt, der etwa dreimal so hoch ist, wie der von Zitrusfrüchten.

Rote und gelbe Paprika sind reif und bringen ihre Süße ins Spiel, die von aromatischen Tomaten unterstützt wird. Statt roter Paprikaschoten kann auch rote Spitzpaprika verwendet werden. Sie enthält weniger Kerne und ist sogar noch süßer als ihre runden Verwandten.

Damit die Reispfanne nicht zu trocken wird, ein wenig mehr Brühe bereithalten und gegebenenfalls während des Garens hinzufügen. Zuletzt soll der Reis sie aufgesogen haben, aber noch ein wenig schlotzig sein.

Die Tomaten-Reis-Pfanne ist ein Wohlfühlgericht zum Löffeln, aber auch eine wunderbare Beilage zu Hackfleischgerichten wie Bifteki oder Hackbällchen mit Ouzo.

Ähnliche Rezepte

Gemüse Reis Wokpfanne

Gemüse Reis Wokpfanne

Eine Wokpfanne mit Gemüse und Reis ist ein sehr gesundes, vegetarisches Rezept, denn beim Garen im Wok bleiben die Vitamine sehr gut erhalten.

Thunfisch-Reis

Thunfisch-Reis

Mit diesem portugiesischen Rezept gelingt ein leckerer Thunfisch-Reis, der mit grüner Paprika, Tomaten und Weißwein viel Geschmack mit sich bringt.

Gebratener Reis mit Pute

Gebratener Reis mit Pute

Gebratener Reis mit Pute wird im Wok zubereitet. Ein gesundes, einfaches und schnelles Rezept.

Apfel-Reis-Auflauf

Apfel-Reis-Auflauf

Ein warmer Apfel-Reis-Auflauf schmeckt nicht nur Kindern besonders gut, auch Erwachsene sind von diesem köstlichen Rezept angetan.

Ajvar-Reis

Ajvar-Reis

Die würzige Beilage mit der Paprikapaste gibt Kurzgebratenem den Pfiff. Hier ein Rezept für Ajvar-Reis, das leicht gelingt.

Tomatenreis

Tomatenreis

Der Tomatenreis passt als Beilage zu Kurzgebratenem ebenso wie zu Grillfleisch. Auch als vegetarische Hauptmahlzeit ist dieses Rezept zu empfehlen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte