Tomatensauce

Eine einfache Tomatensauce kann wunderbar schmecken, wenn sie - wie nach diesem Rezept einer italienischen Nonna - aus besten Zutaten zubereitet wird.

Tomatensauce

Bewertung: Ø 3,8 (5 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2.5 kg Tomaten, reif, aromatisch, süß
4 EL Olivenöl
2 Stk Paprika, rot
2 Stk Zwiebeln, mittelgroß
3 Stk Knoblauchzehen
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
1 Prise Meersalz
1 Prise Zucker
1 Prise Cayennepfeffer
3 EL Pinienkerne
0.5 Bund Basilikum
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Tomaten waschen, halbieren und die Fruchtansätze entfernen. Das Fruchtfleisch in etwa 1 cm kleine Würfel schneiden und mit dem - beim Schneiden austretenden - Saft in eine Schüssel geben.
  2. Dann die Paprika waschen, halbieren und die Kerne und Trennhäute entfernen. Die Zwiebeln und den Knoblauch abziehen und mit der Paprikaschote klein würfeln. Das Basilikum waschen, trocken schütteln und komplett fein hacken.
  3. Nun das Olivenöl in einem weiten Topf oder einer sehr hohen Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen und die Zwiebelwürfel darin 3-4 Minuten glasig anschwitzen.
  4. Die Pinienkerne sowie die Paprika- und Zwiebelwürfel hinzufügen und alles vermischen. Dann die Tomaten mit dem Saft dazugeben, nochmals umrühren und alles etwa 2 Stunden auf kleiner Flamme leise köcheln lassen.
  5. Im Anschluss daran das Basilikum dazugeben und die Tomatensauce mit einem Schneidstab fein pürieren.
  6. Abschließend mit Meersalz, schwarzem Pfeffer, etwas Zucker und Cayennepfeffer würzen und abschmecken.
  7. Die Sauce zum sofortigen Servieren in eine Schale füllen oder mit Pasta mischen oder auf eine Pizza streichen oder auskühlen lassen, in Schraubgläser füllen und im Kühlschrank bis zu ihrem Einsatz aufbewahren.

Tipps zum Rezept

Das Wichtigste für das Gelingen dieser köstlichen Sauce sind die Tomaten. Sie müssen reif und süß sein und viel Geschmack mitbringen. Am besten sind kernarme Sorten mit einer dünnen Haut geeignet. Zur Not sehr gute Dosentomaten (San Marzano) verwenden.

Diese Tomatensauce schmeckt zu Nudeln, auf Pizza und zu sommerlichen Fischgerichten. Im Kühlschrank hält sie sich bis zu 2 Wochen. Sie kann aber auch sehr gut eingefroren werden.

Ähnliche Rezepte

Jägersauce

Jägersauce

Eine selbstgemachte Jägersauce schmeckt einfach köstlich und kann zum Verfeinern von zahlreichen Gerichten verwendet werden. Hier das einfache Rezept.

Orangensauce

Orangensauce

Diese leckere Orangensauce passt hervorragend zu Geflügel wie Ente oder Hühnchen, schmeckt aber auch zu Wildgerichten. Hier ist das schnelle Rezept.

selbstgemachte Currywurstsauce

selbstgemachte Currywurstsauce

Eine selbstgemachte Currywurstsauce ist schnell hergestellt - ein tolles Rezept, welches bei den Gästen sicher gut ankommt.

Schaschliksoße

Schaschliksoße

Diese köstliche Schaschliksoße kann zu vielen Fleischgerichten gereicht werden und verleiht diesen eine besondere Note.

Italienische Tomatensoße

Italienische Tomatensoße

Mit diesem original italienischen Rezept für eine köstliche Tomatensoße kommt ein Stück Italien in jede Küche.

Vegane Béchamelsauce

Vegane Béchamelsauce

Die vegane Béchamelsauce ist eine pflanzliche Version des beliebten Klassikers. Das Rezept passt zu zahlreichen Gemüsesorten, Kartoffeln und zu Tofu.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte